Frage von StephanZehnt, 49

NSAR (Ibuprofen udgl.) wie oft sollten die Blutwerte überprüft werden?

Guten Tag,

mitunter nimmt man als Patient Medikamente wie Ibuprofen längerfristig. Nun kann man da u.U. ein Nierenversagen bekommen!

Wie oft sollten in dem Fall die Blutwerte überprüft werden? (bei längerfristiger Anwendung)

Danke , viele Grüße Stephan

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Mahut, 49

Hallo Stephan, meine Hausärztin untersucht mein Blut alle 6 Monate, dabei wird die Niere, die Leber,Cholesterin und der Zuckerwert und noch einige andere Werte untersucht.

LG Mahut

Kommentar von StephanZehnt ,

Mir ging es auch ein Stück um diesen Zusammenhang siehe Link

http://www.ndr.de/ratgeber/gesundheit/Nierenversagen-durch-Schmerzmittel,medikamente185.html

Kommentar von Mahut ,

ich dank dir für den Stern,

Ich nehme seit Anfang der Woche auch kein Ibuprofen mehr, denn es schlägt auf die Nieren und das brauche ich nicht.

Antwort
von Alois, 46

Hallo Stephan,

die Leberenzyme, das Kreatinin, das Blutbild sowie der Urin sollten in etwa alle 3-6 Monate untersucht werden - als Richtwert; zusätzlich empfehle ich regelmäßige Blutdruckkontrollen sowie alle 2-3 Jahre einen Check des Herz-Kreislaufsystems inklusive Belastungs-EKG.

Außerdem sollte man als Patient auch über die möglichen Auswirkungen auf den Verdauungstrakt und andere Organe informiert sein und bei Beschwerden umgehend einen Arzt aufsuchen.

Liebe Grüße, Alois

Antwort
von whoami, 41

Mittlerweile sagen immer mehr Ärzte, dass Medikamente wie Ibuprofen verboten gehören, da die Nebenwirkungen größer sind als der Nutzen. Warum tust du dir das an!?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community