Frage von freddymau, 39

norovierus mit hellen blut im stuhl?

seit donnerstag hat mich der norovierus schlimm erwischt.er kam aus heiteren himmel mit schlimmen durchfall,erbrechen.bauchschmerzen,leichten fieber mit frieren und schwitzen sowie einem hundeelenden gefühl,was ich niemanden wünsche.ich lebe alleine und konnte nicht zum arzt gehen,war einfach zu schwach.ich habe aber viel wasser mit etwas salz getrunken.was mich sehr beunruhigt,ich verlor viel helles blut mit dem stuhl.erst seit heute,also sonntag ist der ganze spuck vorbei.ich beginne jetzt vorsichtig mit zwieback und fencheltee, etwas zu mir zu nehmen und hoffe, es nicht wieder herauszubrechen.meine frage,sollte ich wegen dem hellen blut im stuhl zum arzt gehen, oder war das normal bei norovierus? vielen dank für euren rat.gruß christine

Antwort
von dinska, 38

Ich würde unbedingt in der nächsten Zeit mal zum Arzt gehen. Eine Untersuchung bringt dir Sicherheit, ob so oder so, mir ist immer lieber, ich weiß was los ist, als die quälende Unsicherheit und das ständige Lauern auf irgendwelche Symptome.

Antwort
von alegna796, 26

Woher weißt du denn überhaupt, dass es der Norovirus ist, wenn du nicht beim Arzt warst? Es könnte ja auch etwas anderes sein, vor allem weil du schreibst, dass du Blut im Stuhl hast. Der Norovirus macht das wohl eher nicht. Wenn man nicht zum Arzt gehen kann, dann kann man auch telefonisch einen Hausbesuch anmelden. Auf jeden Fall sollte dich ein Arzt untersuchen und die Diagnose stelle .

Antwort
von GeraldF, 39

Schleimhautblutungen sind nicht typisch für eine Enteritis mit Noroviren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten