Frage von Novize, 20

normale Kaffeemenge?

Trinken Sie extrem viel Kaffee?

Wo fängt "extrem viel" an bzw. was ist extrem viel? Wer legt das fest?

Danke für die Antworten!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von elliellen, 14

Hallo!

Ich denke, dass jeder Mensch da seine eigenen Gewohnheiten hat. Auch über die gesundheitliche Wirkung gibt es viele verschiedene Meinungen.

Ich persönlich trinke zur Zeit ca. 2- 3 Tassen pro Tag, an einigen Tagen auch etwas mehr, manchmal auch gar keinen.

Bei bestimmten Krankheiten, z.B. Herzproblemen sollte man gewisse Mengen nicht überschreiten. Es sollten dann nicht mehr als 4 Tassen sein.

http://www.herzstiftung.de/Kaffee-Blutdruck.html

Kommentar von elliellen ,

DANKE

Antwort
von Rufus, 10

Nach meiner Auffassung ist alles, was mehr als ein Liter pro Tag ist zuviel des Guten. Dann kann Kaffee sich auch schädlich für den Magen auswirken, das Nervenkostüm, die Haut wird blass und so weiter. Es gibt bestimmt Unterschiede von einem Menschen zum anderen, aber so sehe ich es eben.

Antwort
von pferdezahn, 4

Das legst alleine Du, bzw. Dein Magen fest, wieviel Kaffee fuer Dich gut oder schlecht ist. Kaffee gilt im allgemeinen nicht als ein gesundes Getraenk, da er saeurebildend ist (Gerbsaeure), und fuer manchen sogar wie eine Droge wirkt. Jeder Mensch ist verschieden, und fuer den einen sind zwei Tassen am Tag ausreichend, waehrend ein anderer eine Kanne benoetigt.

Kommentar von Novize ,

Kaffee wird zwar oft als Säurespender genannt, ist aber eigentlich schwach basenbildend. Die im Kaffee enthaltenen Röststoffe fördern zwar im Magen mancher Leute die Magensäuresekretion (in meinem Magen glücklicherweise nicht). Das kann beispielsweise Sodbrennen verursachen. Die Säurebildung erfolgt aber im Magen und nicht im Blut. Dort findet sich im Gegenteil die Base Bikarbonat.

-aus Wikipedia-basische Ernährung-

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community