Frage von Peppermint, 32

Noch eine Frage zu einer möglichen Warze

Ich habe nochmal eine Frage zu einer möglichen Warze die ich an der Fußsohle habe. Wenn ich davon ausgehe, dass es sich um eine Warze handelt in wieweit ist diese ansteckend. Zum einen für andere Familienmitglieder und Mitbewohner zum anderen für andere Körperteile? Wie kann ich ener weiteren Ansteckung vorbeugen?

Antwort
von polar66, 32

Hallo peppermint,

es gibt verschiene Warzen. Ansteckend sind die, die durch den HPV-Virus entstanden sind. Handelt es sich bei dir um eine solche Warze, solltest du Handtücher, Waschlappen, Socken, Schuhe etc. nicht mit anderen teilen. Du kannst die Warze mit einem Pflaster abdecken, damit du z.B. im Bett deinen Partner nicht ansteckst. Füße könnten im Bett miteinander in Berührung kommen. Nicht an der Warze kratzen oder herumpuhlen. Du könntest dich sogar selbst erneut an einer anderen Stelle deines Körpers anstecken. Besonders dann, wenn die Haut rissig oder sonst wie verletzt ist. Deshalb mein Rat in deiner ersten Frage zu diesem Thema: Suche einen Hautarzt auf! Er kann dir sicher sagen, ob es eine Warze ist und ob sie ansteckend ist. LG

Antwort
von Quaddel, 30

Warzen sind zwar ansteckend aber längst nicht so hochgradig ansteckend wie zum Beispiel Fußpilz oder Windpocken oder ähnliches. Da brauchst du dir also keine Gedanken zu machen. Wenn die Warze entfernt ist, egal ob es der Hautarzt macht oder du selber, dann ist die Gefahr einer weiteren Verbreitung ganz weg und bis dahin kannst du ja drauf achten, dass du nicht mit Familienmitgliedern gemeinsam Hausschuhe trägst oder Socken. Dann ist es völlig in Ordnung.

Antwort
von Hooks, 22

http://www.gesundheitsfrage.net/frage/wie-bekommt-man-tiefe-warzen-an-fuessen-we...

Hallo, Peppermint, schau mal, was ich hier geschrieben habe an verschiedenen Stellen - das ist eine richtige Diskussion geworden!

vielleicht hilft es Dir auch. LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community