Frage von xUnity, 120

Nierenschmerzen :(

Hallo liebe Community :)

Ich habe ein kleines Problem, seit ein paar Tagen bin ich nun schon erkältet mit allem was dazu gehört, Kopfweh, Schwindel, verstopfter Nase, soweit ja alles kein Thema. Ich blieb also auch erst mal ein paar Tagen der Schule fern, da es mir nicht wirklich gut ging, Kreislauf mäßig und ich mich deswegen auskurieren mochte. Heute morgen wollte ich dann etwas an die frische Luft, es geht mir inzwischen auch wieder gut, also wollte ich zusammen mit dem Hundchen einen Spaziergang machen und es war furchtbar kalt, trotz Mantel und Schal. Seit heute Vormittag habe ich jetzt Schmerzen im Nierenbereich mal stärker, mal weniger stark, beidseitig. Ich weiß jetzt nicht wirklich, ob das gefährlich ist und ich mich deswegen mal untersuchen lassen sollte.

Wisst ihr was das sein könnte? Ich bin echt ratlos :c Zudem begann gestern ein Druck in der Leistengegend, aber das deutet nur auf meine, ähm, ...Frauenprobleme hin, die ich seit heute morgen habe, also ihr wisst was ich meine :x Ist mir etwas unangenehm :c Ich weiß auch nicht Recht, ob dieser "Nierenschmerz" vielleicht darauf zurück zu führen ist. Dank Schmerzmittel habe ich zwar nun keine Bauchschmerzen mehr, aber der Schmerz in der Nierengegend blieb.

Wisst ihr was das ist?

liebe Grüße und danke fürs Lesen

eure ratlose Unity

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von gerdavh, Community-Experte für Schmerzen, 118

Hallo, ich schließe mich den anderen an. Du solltest auf alle Fälle spätestens am Montag morgen zum Arzt, damit Dein Urin untersucht wird. Sollte es schlimmer werden, musst Du den Notfalldienst in Anspruch nehmen. Auf alle Fälle bis dahin gut warm halten und das Wichtigste: Trinken, trinken, trinken - am besten Nieren- und Blasentee. Es muß ja nicht unbedingt eine beginnende Nierenbeckenentzündung sein, auch ein aufsteigender Harnwegsinfekt oder ein kleiner Stein können verflixt weh tun. Hast Du auch Schmerzen beim Wasserlassen? Musst Du oft auf Toilette und brennt es? Das spricht dann für einen Harnwegsinfekt, wo man mit Antibiotikum behandeln sollte. Grüße und gute Besserung. Gerda

Antwort
von alegna796, 97

Ich würde auf jeden Fall zum Arzt gehen, um eine Urinuntersuchung machen zu lassen. Da kann man sofort feststellen, ob es die Nieren sind. So ein Harnwegsinfekt ist ja nicht nur schmerzhaft, sondern kann unbehandelt schlimmer werden.

Antwort
von rulamann, 74

Hallo xUnity

Geh auf jeden Fall zum Arzt denn es kann gut möglich sein, dass du dir eine Nierenbeckenentzündung eingehandelt hast. Nässe, Unterkühlung und frieren können nämlich zu einer Nierenbeckenentzündung führen. Vermutlich hast du dich beim Spaziergang mit deinem Hundchen unterkühlt.

Gute Besserung von rulamann

Antwort
von Baldrian, 63

Besorge Dir auf jeden fall ein Heizkissen oder ein Wärmekissen und wärme Deinen Rücken damit, Du kannst auch vorher ein Vollbad nehmen.

Wenn es bis Montag nicht ganz weg ist würde ich auf jeden Fall zum Arzt gehen, wenn Du draussen gefroren hast kann es sein dass Du Dir etwas weg geholt hast, wahrscheinlich wäre eine Nierenbeckenentzündung. Gute Besserung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community