Frage von Katzenmami2000, 222

Nierenleistung von 15%

Hallo ich suche eine 2. und am besten eine 3. Meinung

War gestern in der Nephrologie/ KH und habe dort eine Diagnose bekommen , die ich zwar schon ahnte, aber ich nun bestätigt bekam. Seit 20 J. sind polyzystische Nieren , beidseitig bekannt, auch RR zu hoch(230) + Hirnaneurisma...( alles vererbt.) (Meine Mutter und deren Mutter sind beide relativ Jung an Gehirnblutung und Schlaganfall verstorben) Seit Wochen werde ich immer schwächer, (-15kg), Überlkeit erbrechen Kopf- und Knochenschmerzen, hatte sogar 2 epileptische Anfälle wo ich in die Intensivstat. kam ....udgl.

Nun meint der Arzt gestern, laut der Blutwerte, Krea 2,8, Harnsäuere/h.stoff +, Ka & Na - , viel EW im Urin(Ausfuhr tägl. keine 600ml) Nieren sind im Sono vor Zysten nicht mehr zu sehen. sollte so bald als Möglich stationär kommen und einige Male vorerst dialysiert werden. Da ich angeblich Vergiftungserscheinungen und noch 15 % Nierenleistung habe.

Ich fühl mich zwar schlecht, ...aber ich habe schreckliche Angst vor der Dialyse und was da alles in Zukunft noch kommt.

Hat jemand Erfahrungen mit Nierenerkrankungen, Dialyse, oder ist sogar selbst betroffen?? Vielen Dank für euere Antworten !

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von bobbys, 216

Du solltest den Empfehlungen deines Arztes folge leisten, denn du hast eine ernstzunehmende Erkrankung.Bist du denn noch nicht aufgeklärt wurden über deine Erkrankung?Du solltest deinen Arzt bitten,dich aufzuklären.Die Dialysetherapie ist für dich Lebensnotwendig!!!!!

Ich wünsche Dir Alles Gute!

LG Bobbys :)

Antwort
von anonymous, 193

Hallo katzenmammi2000, ich hoffe, man konnte Dich noch eine Weile vor der dauerhaften Dialyse retten. Ich selbst bin schon seit Anfang 2009 dialysepflichtig. Habe die gleiche Erkrankung und auch ein gerissenes Aneurysma hinter mir. Vielleicht sollten wir uns mal privater Ebene austauschen. Wuerde gerne mit Rat und Tat Dir zur Seite stehen...

LG Rebecca

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten