Frage von ErichJoachim, 11

Niereninsuffizienz mit einer GFR von aktuell 46

Die letzte Untersuchung des Urologen ergab, daß alle anderen Laborwerte sämtlich im Normbereich waren

Antwort
von Anne41, 7

Mit einem GFR von 46 müssten sich eigentlich schon Kreatinin und Harnstoff im Blut erhöht haben.Die Niere ist dann eigentlich schon fortgeschritten geschädigt.Hast du hohen Blutdruck?Was sagt denn dein Urologe,deine Angaben sind etwas dürftig.

Kommentar von StephanZehnt ,

Evtl. noch eine kleine Ergänzung zum Thema das Wichtigste hat man ja schon geschrieben.... - http://www.bioscientia.de/de/service/medizinische-formeln/gfr-vereinfachte-mdrd-...

Antwort
von bobbys, 8

In deinem Fall würde man dann bereits von einer mittelgradig schweren Insuffiziens sprechen. Leider weiß hier keiner von uns ,welche Werte dein Urologe außerdem noch bestimmen lassen hat.Deshalb ist das wirklich sehr dürftig wie bereits Anne41 schon schrieb.Auch eine Anämie(Blutarmut)müsste mit in Erwägung gezogen werden.Du solltest diesbezüglich noch mal Rücksprache nehmen mit deinem Urologen und es dir erklären lassen.

LG Bobbys:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community