Frage von Vollerfragen, 15

Neurologische Frage

Hallo, ich habe seit ca. 6 Wochen so gut wie jeden Tag Kopfschmerzen, allerdings oft nur auf einer Seite. Daher war ich beim Hausarzt gewesen, der sagte ich soll zum Augenarzt, dort wurde der Hirndruck gemessen, dieser war gut - der schickte mich zum Neurologen, dort war ich heute gewesen, es wurde ein EEG gemacht, dieses war laut seiner Aussage in Ordnung, jetzt soll ich zum MRT, auf meiner Überweißung steht: "erbitte MRT vom Kopf, Ausschl. cerebr. Prozeß". Meine Frage ist nun, kann trotz gutem Hirndruck und EEG eine schlimmere Erkrankung im Kopf vorliegen? Mache mich da etwas verrückt, den Termin beim MRT habe ich leider erst in knapp 2 Wochen.

Mfg

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von DIELulu, 12

Ich habe seit 3 Jahren immer wieder sehr starke Kopfschmerzen. Teilweise liegt es an meinem sehr verspannten Nacken, teilweise an etwas anderem, das noch nicht gefunden wurde.

Kopfschmerzen sind ein eher unbekanntes Gebiet, daher wird es hier viel geben, was die Ärzte einfach noch nicht wissen. Dazu müssten wir unser Gehirn erst besser verstehen, hat mal ein Neurologe zu mir gemeint. Mach dich deshalb nicht verrückt, reduziere Stress, lasse dir Massagen verschreiben und sorge dafür, dass die Verspannungen im Nackenbereich verschwinden, bevor sie sich nicht mehr dauerhaft lösen lassen. Dann dürfte es wesentlich besser werden.

Antwort
von walesca, 13

Hallo Vollerfragen!

Schau mal in diese Frage, die Du erst vor einer Woche gestellt hast. nach!!! Dort findest Du viele gute Antworten. Jetzt können wir Dir auch nichts anderes schreiben!!! Wenn Du alles genau wissen willst, warum löcherst Du nicht Deinen Arzt?? Der ist zu verständlicher Aufklärung verpflichtet!!!!!

http://www.gesundheitsfrage.net/frage/frage-zum-hirndruck

Alles Gute wünscht walesca

Kommentar von Vollerfragen ,

Hallo walesca,

weil ich nun beim Neurologen war und das EEG für gut befunden wurde, daher die Frage.

Mfg

Kommentar von walesca ,

Sei froh, dass das EEG für gut befunden wurde!! Wozu dann jetzt noch die Aufregung bzw. Skepsis?? Du solltest lieber mal Deinen Ärzten vertrauen!!!!!!! LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community