Frage von Smithie25, 37

Neuroleptika absetzen. Was sagt der Arzt?

Hallo ich will meine medikamente langsam ausschleichen, was sagt der arzt dazu? Ich meine, kann er das verweigern? Es geht um neuroleptika.

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Smithie25,

Schau mal bitte hier:
Medikamente Neuroleptika

Antwort
von AlmaHoppe, 27

Hallo...

grundsätzlich setzt man Neuroleptika nicht ohne den Arzt ab der es verschrieben hat !!!

Neuroleptika müssen unter ärztlicher Kontrolle langsam ausgeschlichen werden.Das heißt der Arzt stellt mit Dir den Plan auf wie ausgeschlichen wird (Dosis)!

Die Entzugserscheinungen setzen nach einem plötzlichem ,vollständigem Absetzen ziemlich schnell ein.Herzrasen-Übelkeit-Schwindel-Schweissausbrüche usw. !

Bitte in jedem Fall mit dem Arzt besprechen.Warum soll er es verweigern? Er wird Dich fragen wieso und warum...sage ihm Deine Meinung und man wird weitersehen!

Alles Gute von AH

Kommentar von Smithie25 ,

Hallo ok danke ich nehme sie seit über 2 Jahren und ich hab angst vor den Nebenwirkungen. 

Kommentar von AlmaHoppe ,

Deswegen...langsames "Ausschleichen" unter ärztlicher Kontrolle...dann geht es auch gut über die Bühne.ich habe es genauso gemacht !

Antwort
von Renate1903, 10

Neuroleptika schleicht man nicht einfach so aus. Davon rate ich Dir ganz dringend ab. Du hast sie ja wahrscheinlich auch nicht umsonst bekommen sondern aufgrund einer Diagnose. Inwieweit ist die gesichert?

Welches Medikament ist schon ohne Nebenwirkungen??? Und wenn Du sie absetzt, wie soll die Alternative aussehen? Je nach Dosierung und Höhe der Tagesdosis MUSST Du mit Deinem Arzt auch Kontrollen besprechen, um eine Unterdosierung zu vermeiden. 

Natürlich ist es nicht unmöglich, die Medis auszuschleichen, aber das Wie und Warum ist hier bei GF bestimmt nicht so gut aufgehoben, wie bei Deinem Arzt.

Antwort
von bountyeis, 9

Hallo, um schonmal Informationen für das Vorgespräch mit deinem Arzt zu sammeln, empfehle ich dir folgendes Forum http://adfd.org/austausch/index.phpp . Ärzte versteifen sich oft darauf, dass NL jahrelang oder lebenslang genommen werden, wenn du im Vorfeld gute Argumente und Kenntnisse hast, sind sie zugänglicher. Es ist wirklich sehr schwierig, ohne ärztliche Hilfe NL auszuschleichen ( aber es ist auch nicht unmöglich, wenn man spezifische Kenntnisse hat)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten