Frage von belkinabc, 83

Nebenhöhlen-OP ohne Scheidewandkorrektur?

Hallo, Ich habe seit längerem wieder Probleme mit der Sinusitis, was eigentlich nach einer Tonsillektomie ausgestanden schien. Auf einem aktuellen CT meinte mein HNO die Scheidewand sei nicht ganz grade und die Nebenhöhlen seien ziemlich voll, inklusive Polypen (alle außer Keilbeinhöhle), von Antibiotika, Inhalieren, Nasensprays mit und ohne Kortison abschwellende Medikamente alles probiert. Ich möchte mich aber aufgrund meiner derzeitigen Lage(ziemlich eingebunden im Studium und Job) keiner Begradigung der Scheidewand unterziehen, es behindert jedoch mit Fieber und Augenschmerzen extrem den Alltag. Daher meine Fragen: 1.: Wie lange setzt mich eine Ausräumung der NNH außer Gefecht? und 2.: Lässt sich so eine OP einfach alle 2 Jahre wiederhohlen wenn es wiederkommt? (zwar nicht gerade die ideale Lösung aber wohl die mit geringerer Ausfallzeit und habe von vielen mitbekommen dass bei der Nase echt viel schief laufen kann) Vielen Dank im Voraus!

Antwort
von Hooks, 34

Häufige Sinusitis und Mandelgeschichten lassen darauf schließen, daß Du die Milchprodukte nicht verträgst. Die Mandeln sind das Ausscheidungsorgan des Lympsystems und werden dadurch dick, weil sie zuviel arbeiten müssen. (s. Dr. M. O. Bruker, Erkältungen müssen nicht sein, daraus habe ich viel gelernt!)

Schade, daß Du sie hast rausnehmen lassen, nun geht das auf andere Organe über! Du mußt unbedingt zusehen, daß Dein Lympsystem entlastet wird!

Laß die Milchprodukte weg, und vielleicht kann Dir Kohl auf die Beine helfen (Kohl ist wie die Lymphe ein Kolloid und hilft ihr, besser zu laufen), am besten Weißkohl, den Du Dir eben mal als Salat zubereitest, fein raspeln, mit Salz mit der Hand verkneten oder mit irgendwas stampfen, dann Öl und Obstessig dazu, das reicht schon. Bißchen Salatgurke macht es frischer.

Und immer darauf achten: sobald die Nase zugeht, nimm die abschwellenden Säuglingstropfen! Ich habe sie immer im Rucksack, denn nach ein paar Stunden ist es zu spät und ich habe die nächste Sinusitis.

Ich habe übrigens auch eine krumme Nasenscheidewand. Meine "riesigen, zerklüfteten" Mandeln habe ich nicht operieren lassen, inzwischen sind sie "klein und unauffällig" geworden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community