Frage von skinproblems, 537

Nagelpilz und Fußpilz: Wann geht das wieder weg?

Hallo,

Habe seit ca. 2 Wochen Fußpilz, ich war ne Woche in England und bin viel in Timberlands gegangen, habe dadurch 3 Blasen auf den Zehen bekommen zu dem war ich noch bei einer Gastfamilie ( denke es kommt dadurch, dass mein Fuß durch die Blasen "verletzt" war, hatte noch nie Fußpilz etc. davor gehabt... Ixh schmiere 2 mal täglich mit Canesten Clotrimazol..War auch schon beim Hautarzt weil ich den verdacht auf Nagelpilz hatte, Sie meinte " Sieht nicht beschädigt aus" hat die Füßer aber nicht richtig angeschaut... Hab nen Termin am 21.12 bei einem anderen Hautarzt... Ich wollte nur fragen ob das irgendwann weggehen wird.. hab mich im Internet erkundigt und viele meinten, dass man sowas nicht mehr los kriegen würde.. bin erst 17 Jahre alt und gehe noch zur Schule..  Meine Schuhe desinfizier ich mit Sagrotan meine Mutter wäscht die Sachen bei 60 Grad + Hygienespüler wechsel meine Socken 2 Mal am Tag, schlafe mit Socken und bin Zuhause nur in Socken und Patschen nur halt beim desinfizieren und Cremen nicht... ich sprüh meine Füße auch mit Octenisept ein seit paar Tagen und der Fußpilz bessert sich also Sprühe ein und lass es trocknen, dann die Creme und lass es trocknen und dann Socken rüber+ Patschen.. Will meine Familie nicht auch noch anstecken.. die Dusche wird nach dem duschen auch desinfiziert (mit Danklorix) ... 

Hab irgendwie voll Angst davor, bei dem was man alles Online liest und bei den Erfahrungen....

Danke fürs Lesen... 

Liebe grüße...

Antwort
von dinska, 453

Nagel- und Fußpilz können sehr langwierig sein, aber es ist eine falsche Meinung, wenn man glaubt es geht nicht mehr weg. Mit den richtigen Mitteln schon. Bis jetzt machst du alles richtig und du spürst ja auch schon Besserung. Du solltest aber trotzdem weiter die Füße mit den Mitteln behandeln, auch wenn es dann so aussieht, ob alles weg ist. Denn nur ein kleines Überbleibsel kann wieder einen neuen Befall auslösen. Dein Zehennagel sieht eigentlich nicht so aus, als wäre er vom Nagelpilz befallen. Trotzdem würde ich dir empfehlen, deine Nägel mit einer Mischung aus 50ml Öl, 50 Tropfen Teebaumöl und 30 Tropfen Lavendelöl immer einzuölen. Das ist ein gutes Mittel zur Vorbeugung und zur Nachbehandlung.

Kommentar von skinproblems ,

Danke für deine Antwort!!

Antwort
von isabelwagner, 226

Nein, du brauchst auf keinem Fall so viel Befürchtungen zu haben. Nagelpilz entwickelt sich nur sehr, sehr langsam. Beobachte deine Nägel. Sollten sie sich verfärben, dann kannst du sie mit Ciclopoli oder Ciclopirox behandeln. Fußpilz geht mit Canesten oder Lamisil bald weg. Behandel die Stelle trotzdem länger, da die Sporen langlebig sind. Ds Beste um Fußpilz und Nagelpilz zu vermeiden sind Socken oder Strümpfe mit Kupferfasern. Sie sind sehr angenehm und antibakteriell. Das heißt also, auch sehr gesund. Sie beugen Pilzbefall vor, verhidern Fußgeruch und Schweißfüße. Man kann sie in der Schweiz in Sanitätshäusern kaufen, in Deutschland im Internet. Eine sehr gute Seite zu Fußpilz und Nagelpilz heißt info.Gesundung.de. Alles Gute und mach Dir keine so große Sorgen.

Antwort
von lisabosboom, 133

Hallo skinproblems,

Nagel- und Fußpilz sind sehr irritierend. Ich habe es auch erfahren. Dieser site hat mir sehr gut geholfen: http://excilor.com/de-at/behandlung-einer-nagelpilzinfektion/ Es erklärt klar wie es ensteht, was die Symptone sind und wie es verhindern kann. Da ich diesen Informationen weiß und die Schritte um zu verhindern gefolgt habe, habe ich nie mehr Mühe gehat.

Viel Glück und ich hoffe dass es bald vorbei geht.

Antwort
von Denilia, 333

Genau, ganz wichtig - unbedingt auch weiterbehandeln, wenn die Symptome abklingen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten