Frage von Leberlaus, 30

Nackenschmerzen wegen L-Tyrox Hexal 75?

Mein Mann hat seit 4 Wochen starke Nackenschmerzen, kein Schmerzmittel und keine Sritzen direkt in den Nacken konnten helfen. Kann die Dosierung von Hexal zu hoch sein? Einmal täglich eine ganze Tablette, morgens.

Antwort
von evistie, 24

Kann die Dosierung von Hexal zu hoch sein?

Diese Frage solltest Du dem behandelnden Arzt stellen, nicht uns. Dein Mann sollte seine Beschwerden dort schildern. Je nachdem, ob Dein Mann noch in der Einstellungsphase ist oder bereits seit Jahren diese Dosis nimmt, wird der Arzt eine Entscheidung fällen.

Wenn der Arzt keinen Zusammenhang zwischen der Thyroxineinnahme und den Nackenschmerzen sieht, solltet Ihr nicht länger abwarten, sondern einen Orthopäden aufsuchen. Möglich, dass es sich nur um starke Verspannungen handelt, aber das sollte doch ärztlich abgeklärt werden, ehe man auf Verdacht irgendwelche Nahrungsergänzungsmittel einnimmt.

Antwort
von Akka2323, 16

Da besteht wahrscheinlich kein Zusammenhang. Ich nehme seit Jahren L-Thyrox 100 und hatte da kein Problem. Verspannungen haben meist andere Gründe.

Antwort
von WosIsLos, 23

Du hast keine Diagnose angegeben.

Besorgt euch heute mal prophylaktisch in der Apotheke MAGNESIUM GRANULAT (50 Btl. a 300mg)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten