Frage von Lichtspray, 306

Nackenschmerzen + Schulterblatt schmerzen

Hallo,

ich habe Nackenschmerzen, das zeichnet sich so aus, dass meine rechte und linke Schulter manchmal wehtun wenn ich etwas hebe/trage. Aber auch ein Gefühl der Verspannung spüre ich im Kopf und Nacken Bereich, kann mich beim liegen nicht wirklich am Nacken entspannen.

Bei meinen Schulterblatt schmerzen spüre ich ein ziehender Schmerz. Wenn ich dann mit meiner linken Hand auf meinem Knie und mich dann drehe, knackst es ein und das kann ich bei beiden Seiten. Ist das überhaupt gut zu machen? Oder können da Abnutzung oder so entstehen?

Ich weiß dass Ferndiagnosen oft schwer sind, war auch schon bei einem Hausarzt welcher mir Ibuprofen verschrieben hat und es würde nach einer Woche weggehen, ist es aber nicht. Mein Kopf kann ich auch knacksen lassen, vermeide ich aber da ich mal hörte dass das nicht so gut sei.

Unfälle können nicht die Ursache sein.

Ist meine Wirbelsäule vielleicht zu schwach und Training würde Abhilfe schaffen? Meine Haltung ist auch in Ordnung, sowie meine Matratze.

Oder sind Salben die Lösung und wenn ja, welche?

Mit freundlichen Grüßen,

Simon

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von chramed07, 306

Hallo Simon,

Geh noch einmal zum Arzt, evtl. direkt zum Orthopäden.

Es ist schwierig eine Ferndiagnose zu stellen, deiner Beschreibung nach könnte es sich aber um eine Blockade handeln, die ich auch öfter habe und die sich auch mit einem stechenden Schmerz im Schulterbreich äußert. Die Blockaden können gelöst werden und du kannst sicherlich durch gezieltes Training der Wirbelsäule, im speziellen dem Halsbereich, Problemen entgegenwirken.

Allgemein kann auch Wärme in den betroffenen Stellen helfen. Aber von Salben im generellen halte ich persönlich auch nichts, da sie mir bisher nie geholfen haben.

Antwort
von SinaLange, 300

Hauptursachen für Nackenschmerzen sind Haltungsprobleme und überlastete Muskeln im Rücken-, Nacken- und Schulterbereich. Auf Dauer verkürzen und verhärten sie sich, sind bei Druck auf typische Stellen äußerst schmerzhaft. Schon eine geringfügige Zusatzbelastung, auch Stress, kann genügen, und die mühsam aufrechterhaltene Balance kippt. Schmerzen können Fehlhaltungen verstärken und diese wiederum den Schmerz verfestigen

Ansprechpartner für Diagnose und Therapie von Nackenschmerzen ist in der Regel der Hausarzt.

Manuelle Therapie und Fango mit Massagen können helfen.

Antwort
von brigittekoppe, 236

vieleicht etwas an der Hals wirbelsäule,würde ich mal überprüfen lassen vom Orthopäden,lG

Antwort
von nicifashionista, 202

Gründlich Wirbelsäule/Rücken vom Facharzt checken lassen, mein Tip........LG

Antwort
von Schnuffi, 113

Also Salben sind auf keinen Fall eine Lösung. Es sind nur "Glaubesalben"!Du brauchst dringend eine physiotherapeutische Behandlung, damit du auch lernst, was du selbst gegen deine Verspannungen tun kannst.

Antwort
von FitUndFrohlich, 187

Hallo :)

hatte bis vor kurzem auch unglaubliche Schmerzen im Rücken, habe mich dann ausführlich im Internet und bei verschiedenen Ärzten informiert und behandeln lassen. Von einer guten Freundin habe ich den TIpp für diese Broschüre über Rückenschmerzen bekommen: http://www.gothaer.de/privatkunden/kundencenter/ratgeber-gesundheit/broschuere-r... ich fande dieese broschüre sehr, sehr hilfreich.

vilt bringt es dich auch weiter?

Ich hoffe es ;)

Viele Grüße!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community