Frage von flickflack33,

Nackenschmerzen - Nervenschmerzen - hilft ein Massagegerät?

Hallo! meine mutter hat seit etlichen monaten sehr starke nackenschmerzen; untersuchungen und tomographie haben ergeben, dass die wirbelsäule etwas krumm ist - mit ziemlicher wahrscheinlichkeit leidet sie an nervenschmerzen. bei bewegung udn akupunktur wird es etwas besser; daher möchte ich ihr ein nackenmassagegerät kaufen - könnt ihr mir dazu raten? und falls ja, habt ihr vielleicht eine kaufempfehlung (vielleicht ein gerät, dass zusätzlich wärmt, etc.)? vielen dank für eure antworten!

Antwort
von dinska,

Wenn die Wirbelsäule verkrümmt ist, helfen die Massagegeräte nicht. Die sind höchstens bei Verspannungen geeignet. Wenn du überhaupt eins kaufen willst, dann nicht ein direktes für den Nacken, sondern ein ganz normales, mit und ohne Vibration und zuschaltbaren Infrarotlicht. Sieh dich da mal um und wähle ein geeignetes aus, das kann man dann vielseitig einsetzen. Ich würde ihr eher Rückenübungen empfehlen. Vielleicht kann sie Krankengymnastik bekommen und macht die Übungen dann zu Hause weiter.

Kommentar von flickflack33 ,

vielen dank für alle antworten! ich muss meine beschreibung noch etwas präzisieren und bitte herzlich um antworten: meine mum war schon bei vielen ärzten und keiner weiß so wirklich, was los ist; der schmerz kommt stechend bei bestimmten bewegungen, sie kann nicht lang sitzend ausharren, aber liegen schon und bei bewegung wirds etwas besser; vorwiegend ist es eine art nervenentzündung, weniger die etwas krumme wirbelsäule (heißt es zumindest); sie geht in physiotherapie, kriegt manchmal spritzen direkt in den nacken (vom hausarzt), macht akkupunktur und nimmt auch - an besonders schmerzhaften tagen - tabletten; das massagegerät soll ihr linderung verschaffen und nicht als ersatz für behandlungen dienen, einfach, dass sie zuhause auch etwas "tun" kann; langer rede: das hier wäre das gerät, das ich gefunden hätte - bitte, bitte meinungen dazu! http://www.testberichte.de/p/panasonic-tests/ew6021-testbericht.html

dankeschön!!

Antwort
von Reggie,

Massagegeräte sollen lediglich einen Wellnesseffekt haben. Ob sie das erreichen, da bin ich mir nicht sicher. Die Beschwerden deine Mutter werden sie jedenfalls nicht lindern können. Und solche Geräte landen nach kurzer Zeit meist eh in der Ecke oder im Schrank. Schenke ihr lieber eine Massage in der Massagepraxis (die können auf ihre Problematik besser eingehen) oder einen Saunagutschein.

Antwort
von Mennomania,

Da ja die Untersuchung der Wirbelsäule bereits ergeben hat, dass eine Beeinträchtigung der Nerven infolge von Druck/Einklemmung für die Schmerzen Deiner Mutter verantwortlich ist, wird eine Massagegerät nur die begleitenden Symptome wie Verspannungen, etc. lindern können. Die eigentlich Ursache wird dadurch allerdings nicht beseitigt.

Ich würde das Geld für ein solches Gerät lieber in vernünftige Anwendungen wie Manuelle Therapie stecken - da hat Deine Mutter langfristig mehr davon.

Antwort
von willkommen,

Auch wenn das Gerät nicht den gewünschten Erfolg bringt, so zeigst du doch, dass dir das Wohlergehen deiner Mutter am Herzen liegt, was sie freuen wird. Mir hat ein solches Gerät nicht geholfen, aber es war mehr so eins für den ganzen Rücken. Fraglich ist, ob ein Massagegerät überhaupt helfen kann und auch Massage, trotzdem könnte ihr ein Gutschein für ein paar Massagen gut tun. Die meisten Praxen für Krankengymnastik bieten solche "Wellnessmassagen" an, die durch den Duft von Aroma noch ein zusätzlich positive Wirkung haben können.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community