Frage von balkonien,

NAch Umzug direkt neue Ärzte suchen?

Ich ziehe in ein paar Monaten um und versuche möglichst viel vorzubereiten und zu organisieren. Wie sieht es mit neuen Ärzten aus? Ich ziehe 400 km weit weg, Tipps werden meine alten Ärzte also wohl kaum geben können. Soll ich mir möglichst zeitig zum Beipsiel einen neuen Hausarzt suchen und mich dort vorstellen oder ist das erst notwendig, wenn ich im neuen zu Hause wirklich krank bin. Ist das nicht dann schon zu spät?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von willkommen,

Mein Hausarzt war von kurzem ein paar Tage nicht da, ich musste zum Vertreter, das war Stress! Ein anderer Arzt hat andere Ideen, kennt dich nicht, du musst dich darauf vorbereiten. Es ist möglich, dass du mehrere Ärzte " ausprobieren " musst, bis einer wirklich zu dir passt, dich versteht. Nimm alle Berichte mit, mach auf einem Zettel wichtige Notizen, gib das alles dem neuen Arzt. Frag deinen alten Arzt, ob er damit einverstanden ist, dass der neue Arzt Rückspräche hält. Es ist sinnvoll, schon vor dem Umzug eine Liste mit in Frage kommenden Ärzten anzulegen. Teste schon mal den Fußweg oder die öffentlichen Verkehrsmittel. Am neuen Wohnort kannst du Kollegen, Nachbarn, Freunde fragen, obwohl ich zugeben muss, dass solche Auskünfte oft sehr individuell sind, womöglich nicht passend für dich und deinen Gesundheitszustand.

Antwort
von xhennex,

Ich finde die Idee mit einem neuen Hausarzt gar nicht verkehrt. Dann könntest du ihn schonmal kennenlernen und hättest im Falle einer Krankheit direkt einen Ansprechpartner, der nicht komplett unbekannt ist. Bei Fachärzten würde ich das aber lieber lassen. Die haben meistens einen so vollen Terminkalender, dass das nur überfordern würde.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten