Frage von erutan, 59

Nach Thrombosenspritze Schmerzen und fühlt sich im Beininnern kugelförmig an, normal?

Ist das normal, dass ich jetzt zwei Wochen nach der Thrombosenspritze in mein Bein es weh tut und wenn ich bisschen drücke es kugelförmig anfühlt.

PS: Damals hatte die Schwester gesagt, dass ich schon relativ dünne Beine hätte.

Antwort
von Lexi77, 59

Hallo! Ja das kenne ich auch. Leider habe ich sowas von Thrombosespritzen auch immer. Beim letzten mal hatte ich da eine richtig dicke Schwellung am Oberschenkel und das war fast 3 Wochen blau-grün-gelb... Das ist einfach ein Bluterguss, wenn beim Spritzen ein kleines Blutgefäß getroffen wird. Ist aber nicht schlimm.

Bei mir muss auch immer der Oberschenkel genommen werden, weil das bei mir beim Bauch nicht geht, aber lieber spritzen die eigentlich in den Bauch

Du kannst vielleicht etwas Heparin-Salbe drauf schmieren, wenn du sowas hast. Das hilft manchmal. Oder auch einfach mal kühlen. Du wirst sehen, das wird bald auch wieder weg sein.

Viele Grüße, Lexi

Kommentar von froscheee ,

... aber lieber spritzen die eigentlich in den Bauch.

Da scheint es auch im Krankenhaus sehr unterschiedliche Meinungen zu geben. Bei meinem Vater meinten die Ärzte, der Bauch kann OP-Feld sein (war es im aktuellen Fall aber nicht). Ers ging um die Prostata.

Antwort
von Mahut, 51

Oh ja das kenne ich, darum habe ich mir die Thrombosespritze auch in den Bauch gegeben, dort tut es fast nicht weh und wird seltener blau und dick.

Antwort
von hermannheester, 47

Auch eine solche spritze kann schon mal zu spät kommen. Kugelförmiges Gefühl kenne ich nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community