Frage von Cline, 534

Nach Radsturz starke Handschmerzen (16,weiblich)

Ich hatte zwar eben schon eine frage gestellt aber ich glaube da waren zu wenige informationwnen drin, vielleicht hilft das bild hier ja. Bin gestern beim Radfahren hingefallen. Seitdem tut meine hand weh vorallem im handballen . Sosobald ich meinen daumen bewege tritt dort ein stechender schmerz auf. Eine flasche kann ich auch nicht aufdrehen. Bitte m antwort. Vielleicht erkennt man ja ob es eine Prellung ist oder vielleicht eine Verstauchung. Danke.

Antwort
von Mahut, 352

du hast doch schon die Antwort bekommen zum Arzt zu gehen um deine Hand röntgen zu lassen, es kann gebrochen sein oder wenn du Glück hast nur eine Verstauchung oder Prellung sein, du solltest es abklären. Ich hatte auch einen Radsturz und einen Oberarmbruch.

Kommentar von Cline ,

Danke für die Antwort. Meine Mama will aber nucht mit mir zum Arzt fahren weil sie denkt da ist nichts schlimmes

Antwort
von StephanZehnt, 381

Hallo Cline,

Du solltest damit unbedingt zum Arzt gehen. Damit die dies einmal röntgen können. So kann man einen Bruch im Handgelenksbereich ausschließen. Im Moment sieht man bei Dir nur einne heftigen Bluterguss. Denn man kühlen sollte
Was Du da fotografiert hast ist eine Prellung (Kontusion) in dem Fall ist äußerlich kein Gewebedefekt erkennbar. Es entsteht aber ein Bluterguss.

Nun was Verstauchungen angeht betrifft dies oft Gelenke wo die Bänder deutlich überdehnt worden sind. bzw. um eine Schädigung einer Gelenkkapsel.

Nach so einem Unfall sollte man schnellstmöglich die. PECH – Regel anwenden. PECH steht für Pause, Eis, Compression, Hochlagerung. Sofort nach eintreten des Schmerzes bzw. nach der Verletzung sollte eine Pause eingehalten, und die Körperstelle ruhig gehalten werden. Wichtig ist es auch, die betroffene Stelle zu kühlen. Dies sollte für ca. 15 – 20 Minuten mittels Eisbeutel oder Umschlägen mit kaltem Wasser geschehen. Durch die Kälte ziehen sich die Blutgefäße wieder zusammen und es tritt weniger Blut aus.

Damit vermeidet man einen all zu großen Bluterguss. Wie auch immer Dir wurde mehrfach geschrieben das Du damit zum Arzt gehen sollst. Ein Anbruch z.B. Kahnbein odgl. kann Dir später richtig Ärger machen. Da ist das Problem das Du im Moment keine Flasche öffnen kannst nichts dagegen.

VG Stephan

Bilder Quelle Uni Hamburg

Antwort
von linda2206, 271

Hallo Cline! Für mich sieht das Bild nicht nach einem Knochenbruch aus, sondern eher nach einer Prellung. Eine Abklärung durch ein Röntgen schadet aber nie. Ansonsten kann ich dir nur wärmstens empfeheln, die Prellung mit Quark zu behandeln. Quark wirkt entzündungshemmend, abschwellend und lindert den Schmerz. Wenn du dir keine frischen Quarkwickel machen willst, besorg dir doch einfach die fertigen Quarkkompressen aus der Apotheke oder bei Amazon (Quarkpack). Diese Kompressen kannst du auch auf Vorrat zuhause haben (halten max. 2 Jahre) und im Falle einer Verletzung sofort anwenden - dann helfen sie am besten. Gute Besserung!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten