Frage von Gjana, 447

Nach Popcorn entzündetes Zahnfleisch mit Eiter?

Hallo, ich habe vor ca einer Woche Popcorn gegessen & natürlich ist mal wieder eine von den Schalen in meinem Zahnfleisch hängen geblieben, nach dem ich die Schale herrausgepult habe tat das zahnfleisch anfangs wie normalerweise auch ein wenig weh, was natürlich verständlich ist. Dennoch gingen die Schmerzen und die Schwellung nicht weg, also habe ich ein wenig dran rumgedrück, nicht großartig, voller Hoffnung habe ich dann gedacht das es Hoffentlich weg geht. Heute Morgen (siehe Bild) sah mein Zahnfleisch dann so aus.. es schmerzt auch nicht sonderlich, aber diese Eiterball ist absolut nervig. Nun würde ich diesen am liebsten ausdrücken & dannach mit teebaumöl und Alkohol spülen. Sicherlich würde ich am liebsten zum Zahnarzt aber da ich momentan in Kanada lebe, weiß ich nicht ob dies so angebracht ist, da die meisten Leute in ihren Berufen nicht die gleichen Erfahrungen haben, wie es die Leute in Deutschland haben. Ich habe absolut keine Ahnung was ich jetzt tun soll, ich bin dankbar für jede Hilfe!..

Antwort
von Winherby, 301

Ich würde es an Deiner Stelle in Ruhe lassen, also nicht dran fummele. 

Außerdem ist bei solchen Entzündungen Kälte angesagt und wohltuend. Wassereis lutschen, mit sehr kalten Getränken schlückchenweise "spülen", oder einen gekühlten Metalllöffel dagegen drücken. Dieses Kühlen mehrmals täglich, spätestens bei Bedarf/Verlangen.

Wenn Du Kamille im Hause hast, mach einen kräftigen Sud aus Kamillentee. Falls es dort wo Du lebst Kamillosan gibt, dann kauf dies. Damit regelmäßig die Stelle kühl umspülen.

Dann sollte es aber in zwei Tagen gut sein. LG

Kommentar von Gjana ,

Vielen lieben Dank!

Antwort
von mariontheresa, 345

Wenn es bis nächste Woche nicht besser wird oder der Schmerz wird stärker und"klopft", geh unbedingt zu einem Zahnarzt. Der Zahn neben der Eiterbeule hat, wenn ich das richtig sehe, eine Amalgamfüllung. Schlimmstenfalls ist der Nerv abgestorben und die Beule kommt von einem vereiterten Zahn. Damit musst du unbedingt zum Zahnarzt. Keine Angst, Kanada ist nicht der afrikanische Busch. Die Zahnärzte in Kanada haben die gleiche Ausbildung wie in Deutschland, nämlich ein abgeschlossenes Studium.

Kommentar von Gjana ,

Vielen Dank,

ehrlich gesagt glaube ich nicht das meine Zähne eine Füllung haben, aber ich bin mir ehrlich gesagt nicht sicher, wenn muss dies im Kindesalter stattgefunden haben. Die Schwellung ist sehr zurück gegangen, da ich mir heute morgen die Zähne geputzt habe glaube ich das es davon gekommen ist. Ich warte noch bis nächste Woche ab und hoffe das es besser wird.

Antwort
von dinska, 279

Drücke nicht daran herum, mit den Händen kannst du die Entzündung noch vergrößern. Trage mit einem Wattestäbchen Teebaumöl, Kamillan oder Salviathymol auf. Dann geht die Entzündung bald wieder zurück.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community