Frage von Naadira, 146

Nach Kreislaufproblemen dauerhaftes unwohlsein

Liebe Community,

ich (18J) hatte gestern spontan mit Kreislaufproblemen zu kämpfen. Dabei stand ich an einer Bushaltestelle bei 25°C. (Ich habe hohe Temperaturen noch nie vertragen aufgrund meines geringen Blutdruckes...) Zu dem Zeitpunkt ging es mir noch "gut", war lediglich vom Schultag geschafft. Neben mir stand eine Gruppe Jugendlicher die irgendwas geraucht haben und das ist direkt zu mir rübergezogen (dem Geruch nach scheinbar Gras) und als ich diesem Rauch ein bis zwei Minuten ausgesetzt war kamen urplötzlich Schwindel, kalte Schweißausbrüche, Kopfschmerzen, Übelkeit, Brechreize und Bauchschmerzen (Menstruation) hinzu.

Nachdem ich nach ein paar Minuten endlich im Bus saß bin ich eingeschlafen und es ging wieder etwas. Der Busfahrer sprach mich an weil ich beim Einsteigen blass wie eine Leiche war.. Zuhause habe ich mich sofort hingelegt.

Mein Problem ist aber, dass ich seit Gestern Abend keinen richtigen Appetit mehr habe (ich bin aber eigentlich jemand der nie viel isst), heute wollte ich wieder in die Schule weil ich dachte mir geht es wieder gut, war nur totmüde gewesen. Doch kaum dort angekommen fingen wieder Kopfschmerzen, extremes Wärmeempfinden und Unwohlsein an. Bin also wieder früher nach Hause gefahren und wieder zum Schlafen hingelegt und merkte nach dem Aufwachen, dass sich mein Körper total heiß anfühlt.

Könnt ihr mir weiterhelfen? Ist das alles nach ein paar Tagen ausruhen wieder gegessen? Sind das Nachwirkungen vom Kreislaufproblem von gestern? Oder muss ich doch Notgedrungen in die Notaufnahme fahren? Wollte heute eigentlich meinen Hausarzt besuchen doch der hat bis Freitag geschlossen..

Danke im Vorraus für die Antworten und Liebe Grüße

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von ValentineM, 139

Wenn dein Blutdruck generell zu niedrig ist, dann hängt das schon zusammen. Wichtig ist in diesem Fall aber, dass du ausreichend trinkst. Achte da bitte drauf. Auch Wechselduschen sind eine gute Idee, um den Kreislauf in Schwung zu bringen. Kneippen, ausreichend Bewegung und dergleichen kurbeln ihn ebenfalls an. Dieser schwache Kreislauf, es kann schon sein, dass du das einige Tage lang spürst, aber wenn du diese Ratschläge beherzigst, wird es nicht häufiger werden.

Antwort
von Irene1955, 102

Hm, inwieweit das Passiv-Rauchen von Gras solche Symptome hervorrufen kann, weiß ich leider nicht. Mir scheint es eher, als wäre dein Blutdruck extrem niedrig - was angesichts der Wärme und der gleichzeitigen Menses schon sein kann.

Bei niedrigem Blutdruck hilft im Allgemeinen, wenn man sich ein wenig bewegt. Allerdings musst du selbst entscheiden, wie es dir dabei geht, auf keinen Fall etwas erzwingen - schon gar nicht bei Schwindel oder Übelkeit. Dann lieber hinlegen und die Beine etwas hochlagern.

Eigentlich würde ich dir ja schon einen Arztbesuch empfehlen. Hat dein Hausarzt denn keine Vertretung, zu der du gehen kannst? Würde ich tun, an deiner Stelle. Gute Besserung!

Antwort
von Amsel1, 85

Da solltest du echt zum Arzt gehen ,und auch etwas essen ,denn wenn du kaum was isst ,wundert es mich nicht das dein Kreislauf schlapp macht.

Antwort
von anonymous, 74

Mir ging es nach Kreislaufproblemen etwa 2-3 Tage nicht gut.Trinkst du denn genug?Ist du genug?

Kommentar von Naadira ,

Ich habe vielleicht ein bisschen wenig getrunken und bin allgemein ein Mensch der relativ wenig isst. Meine Mutter meint dann imemr dass ich esse wie ein Spatz.

Heute kamen jedoch noch Halsschmerzen hinzu und die Kopfschmerzen sind immernoch da, doch der Schwindel ist verschwunden. Kann es sein dass ich mir vielleicht doch nur noch eine Erkältung eingefangen habe?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community