Frage von moksha92, 101

Nach jedem Essen Durchfall?

Hallöchen ihr Lieben :-)

Im voraus sage Ich gleich, dass Ich Freitag endlich einen Arzttermin habe!

Ich hatte vor 6-7 Wochen 1 Tag lang Brechdurchfall und danach war alles wieder gut. Nach einer Woche fing es dann aber an. Egal was Ich gegessen habe, direkt Durchfall bekommen. Und das ist auch jetzt noch so. Habe schon versucht auf Gluten und Laktose zu verzichten, aber es bringt nix. Vorhin habe Ich nur 2 Spiegeleier gegessen, 10 Minuten später gleich wieder Durchfall. Ich traue mich schon gar nicht mehr, irgendwas zu essen. Schon gar nicht unterwegs.

Gibts hier vielleicht Leidensgenossen? Wenn ja, wart ihr schon beim Arzt? Was wurde diagnostiziert? Bis Freitag ist noch solange hin -.- Ich mach mich total verrückt.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von StephanZehnt, 53

Hallo Moksha,

einmal eine Vermutung, kann es sein das Du eine sogenannte Darmgrippe gehabt hast ? Wenn dazu kommt das Du evtl. aus welchen Gründen auch immer Antibiotika bekommen hast wäre das Ganze schon wirklich heftig

Du schreibst selbst bei Spiegelei bekommst Du Durchfall.

Also man könnte nun  einmal folgendes probieren, ich weis nicht ob Du oder Nachbar Äpfel zu Hause hast. Diese Äpfel haben Pektin (wenn auch nicht gerade viel) aber sie binden einiges an Wasser! (Pektin soll sowohl bei Durchfall als auch bei Verstopfung helfen)

Ernährst Du Dich abgesehen von den Eiern sonst vegetarisch?

Es ist wichtig das Du den Wasserverlust ausgleichst das heisst man kann sich so eine Elektrolytgetränk selbst herstellen. Aber das wirst Du sicher längst machen.

https://www.test.de/medikamente/vom\_arzt/a\_magen\_darm/a\_durchfall/a\_durchfa...

Wenn Du Dir etwas zu essen machst bitte Dinge wie
Suppenbrühe, später  auch Brot, Nudeln, Reisgerichte, Hafer- oder Grießbrei Zwieback , Bananen also Dinge die leicht sind und nicht immer sonderlich schmecken. Möglichst wenig Fett wenn Du Süssstoff zu Hause hast diesen verwenden und Zucker so weit wie möglich weg lassen.

Wenn Du Dir Eier gemacht hast ist da Fett dabei was Dein Darm im Moment nicht ganz so gut findet.  Ich weis nicht ob Du z.B. mit einem gemischten Salat zurecht kommst Karotten gerieben und dazu Gurke ganz  kleinen Schuss Öl
Oder einen Obstsalat Kiwi , Banane Äpfel udgl. etwas zerkleinert.

Ja und das mit der absoluten Hygiene brauche ich Dir ja nicht zu sagen, sprich öfters die Hände waschen usw.. Schneidbretter .... irgendwelche Lappen. Selbst die Tastatur kann wenn es einmal schnell gehen musste ...

Ja und bis Freitag dann wird man das Problem hoffentlich klären. Bei mir wurde es durch eine Darmspiegelung geklärt. Im Moment habe ich keine grösseren Bauchprobleme (Bauchkrämpfe udgl.).

Habe ich etwas vergessen...

Gute Besserung Stephan

Kommentar von moksha92 ,

Vielen Dank für deine Antwort. Wie gesagt, ich hatte nur einen Tag lang Brechdurchfall. Ungefähr 22 Stunden lang. Da Wochenende war, hat mein Freund mir aus der Notapotheke Tabletten gegen Durchfall mitgebracht. Und danach war eigentlich alles wieder in Ordnung. Also ich war deswegen nicht beim Arzt. Habe mich langsam ans Essen und trinken rangetastet und dann gings wieder. Nein, vegetarisch ernähre Ich mich auch nicht. Und mit Äpfeln habe Ich es auch schon ausprobiert. Egal was ich esse, ob Salat, Obst, Fleisch, Brot....Es fühlt sich wirklich so an, als würde es alles direkt durchrutschen und rauskommen. In extrem flüssiger Form -.- Ich werde auf jeden Fall berichten.

Kommentar von StephanZehnt ,

Nun ja Fleisch und Fett schlecht in der Situation. Nun was die Äpfel angeht die haben nicht ganz soviel Pektin es gibt da solch ein Pulver.

Ich fürchte allerdings da steckt wenn man Pech hat noch ein anderes Problem dahinter.

Ich habe einen so genannten Reizdarm der allerdings unregelmässig zuschlägt in Form von sehr heftigen (Wasser)Durchfällen und vorher massiven Bauchschmerzen.

In Deinem Fall wird man das Problem evtl. am Freitag finden und abklären ohne das da ein Problem mit M....  auftaucht hoffe ich für Dich zumindest!

Kommentar von moksha92 ,

Tja was soll man sagen. Darmspiegelung kam nix bei raus, bei den entnommenen Proben auch nicht. Laktoseintoleranztest auch negativ. Der Arzt meinte nur, dass es am Stress liegen könnte -.- 

Kommentar von StephanZehnt ,

Hallo Moksha,

man spricht ja vom Bauchhirn das auf Stress schon einmal heftig reagieren kann. Ich hoffe einmal Dir geht es inzwischen besser. Ja und  Dein Bauch hat sich wieder beruhigt.

Ob es sinnvoll ist nach dem Ganzen etwas für Deinen Darm zu tun z.B. mit Perocur kann ich nicht einschätzen. Für Stress allein, war die Reaktion Deines Bauches allerdings schon ganz schön heftig. 

Danke für da Sternchen.

Alles Gute Stephan

Antwort
von josam, 54

Ich würde damit zu Arzt und einfach mal ein Allergie Test machen lassen auch alles kannst ja auch Fruchtose haben. Ist ja auch vie verbreitet. Oder ein Darm enffekt wäre durch aus denkbar.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community