Frage von chenopodium, 60

Nach 3 Wochen leicht rot (1cm). Zum Arzt?

Guten Tag. Meine Tochter (10) hatte vor 24 Tagen einen Zeckenbiss. Erst war es nur ein winziges, leicht rots Pünkchtchen (2mm?). Nach 3 Wochen ist jetzt daneben noch leicht rötlicher Fleck aufgetaucht. Ich möchte nicht unnötig zu Arzt (er ist auch gerade in den Ferien), bin aber verunsichert, weil die Röte nicht verschwindet, und habe Bedenken, wenn es doch Borreliose wäre? Hier sind 2 Bilder: https://www.dropbox.com/s/mx7bnxv2modr562/vane_zeckenbiss_24Tage.jpg?dl=0

Sollte ich mit ihr zum Arzt gehen? Oder abwarten? Danke!

Antwort
von Sallychris, 38

Nur der Arzt kann mittels einer Blutuntersuchung feststellen, ob es eine Borelliose-Infektion ist oder nicht.

Bitte dringend zum Arzt gehen. Ich weiß von was ich rede, denn ich leide an einer zu spät erkannten Borelliose. Kann der Arzt keine Infektion feststellen - um so besser, ist es doch eine, dann ist sofortige Behandlung notwendig.

Alles Gute

Sallychris

Antwort
von AliceF, 42

Kann das Bild nicht öffnen.
In jedem Fall ist die ringförmige Hautrötung um Stelle des Bisses ein Grund zum Arzt zu gehen. (Stichwort: Lyme-Borreliose)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten