Frage von chloee, 10

Na toll, Hexenschuss...

Heute morgen war ich beim Doc. und hab gleich mal 4 Spritzen in den unteren Rücken bekommen, weil Hexenschuss. Juhu! War keine angenehme Erfahrung, zumal ich erst 19 bin und mir vorkomme, wie eine Oma.

Wann darf ich denn wieder durchstarten? Also Auto fahren, Sport machen, was Schwereres heben usw....sollte ich noch ein paar Tage abwarten?

Danke=)

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Lyarah, 8

Wann wieder was geht, das diktieren dir deine Schmerzen :-). Nein, im Ernst: wenn es nicht wehtut, dann kannst du es normalerweise auch machen. Nur das mit dem schweren Heben würde ich mir gut überlegen. Ich habe diesbezüglich auch immer alle Warnungen in den Wind geschossen, und kann mittlerweile fast nichts mehr heben, ohne dass mein Rücken dabei protestiert.

Daher solltest du dich unbedingt über gesundes Heben informieren. Lass dir von deinem Arzt zeigen, wie man welche Bewegungen durchführt, um dabei den Rücken am wenigsten zu belasten. Wenn du dann noch regelmäßige Übungen (Yoga z.B.) in deinen Alltag integrierst, mit denen deine Rücken- und Bauchmuskulatur gestärkt werden, dann hast du gute Chancen, für den Rest deines Lebens beschwerdefrei zu bleiben.

Antwort
von LillyS88, 10

Hallo chloee, was hat Dir denn der Arzt geraten? Ich weiß, als meine Mutter einen Hexenschuss hatte, wurde sie eine Woche krank geschrieben und sollte auch danach eher langsam wieder durchstarten. Gleiches würde ich auch Dir raten! ;-)

LG,

Lilly

Antwort
von kreuzkampus, 8

Das wird Dir der Arzt gesagt haben; und wenn ich das lese, bin ich froh, daß ich einen Chiro-Heilpraktiker habe, der nicht mit Spritzen arbeitet. Nach dessen Behandlung braucht es aber auch ein paar Tage, bis ich wieder fit bin. Dir sage ich nach den Spritzen mal: 1 Woche. Bei mir ging's ohne Spritzen übrigens schneller (4-5 Tage?)

Antwort
von Hooks, 6

Weswegen hast Du denn den Hexenschuß? sowas kann ja jederzeit wiederkommen...

Also, ich wäre sehr vorsichtig bei den Dingen, die Du genannt hat.

  • Autofahren: beim Einsteigen darauf achten, daß erst der Hintern sitzt, dann die Beine reingezogen werden; beim Aussteigen erst beide Beine raus (parallel stellen), dann hochkommen
  • beim Heben unbedingt in die Knie gehen, niemals den Rücken beugen! und Schweres unbedingt vorne tragen, zwischen Bauch und Brustkorb an den Leib gedrückt
Antwort
von Amsel1, 6

Ich würde sagen ,wenn du keine Schmerzen mehr hast ,kannst du wieder anpacken was du willst.Bei Spritzen ,müssten die Beschwerden auch ziemlich bald weg sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community