Frage von Siebenstein, 55

Muttermal: Hautkrebs möglich?

Ich habe ein Muttermal hinter meinem Ohr, dass ich vor ca. 10 Jahren habe untersuchen lassen. Damals wurde gesagt es sei alles okay, jedoch habe ich Angst, dass es sich um Hautkrebs handeln könnte oder es sich verändert hat. Bitte um Rat, Hautarzttermin ist noch ein paar Monate hin.

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Winherby, 28

Ob Krebs oder nicht, lass es weg machen wenn Du beim HA bist.

Das ist doch nicht hinter dem Ohr?!?

Ich kann mir gut vorstellen, dass dieses Ding beim Kämmen sehr stört und auch, dass andere oft lästig fragen was das denn da für ein komischer Knubbel sei (sieht auf´m Foto sehr dick aus) . 

Der Arzt macht das weg, mit zwei Stichen genäht und gut ist, hast deswegen ein Leben lang keine Gedanken mehr. Alles Gute, Winherby

Antwort
von Nelly1433, 36

Waren Sie denn seit 10 Jahren nicht mehr zur Kontrolle?

Ich würde auf jeden Fall den Hausarzt draufschauen lassen. Er kann eher sagen, ob es etwas Ernstes ist und ggf. auf einen früheren Hautarzt-Termin drängen.

Alles Gute!

Antwort
von dinska, 31

Ich glaube nicht, dass es Hautkrebs ist, denn solche Flecken kommen öfter vor und ich habe auch zwei solcher Flecke. Meine sind ungefährlich, ganz normale Leberflecke.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community