Frage von weinschorle,

Muss ständig aufs klo Wasser lassen was kann ich tun (mann)

Ich brauch mal einen Rat. Ich habe das Problem, dass es Tage gibt, an denen ich ständig Wasserlassen muss... und zwar ca alle 25 Minuten und ich muss dann wirklich..obwohl ich eigentlich nicht viel getrunken habe. das geht dann ca 2 Stunden so manchmal auch länger... Ich habe mal versucht herauszufinden, ob es mit bestimmten Getränke zusammenhängt, aber es kommt ganz unabhängig davon vor. Es hat auch nichts mit Stress zu tun, es passiert auch am Wochenende oder im Urlaub.. eigentlich jederzeit.

es passiert zb beispiel sehr oft wenn ich morgens 2 tassen kaffe trinke dann eine stunde später geht die klo renerei los oder wie gerade vor einer stunde,hab ich eine viertel wassermelone gegessen nun war ich schon 3 mal auf den klo

auch wenn ich mit kumpels unterwegs bin und ich 3 bier habe, gehts los muss dann ständig wasser lassen,meine freunde lachen mich da immer aus da ich so oft aufs klo muss,

habe auch riesige angst,fahren demnächst auf ein rock konzert,wo auch bier getrunken wird,aber wie soll ich den das aushalten wenn ich ständig aufs klo muss,und auf ein konzert ist das immer sehr schlecht,wenn mann da eine Toilette aufsuchen muss gibt es da irgentwelche Medikamente

oder habt ihr tipps für mich

Danke für die Hilfe! schönes wochende

Antwort von berta,
10 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

hallo weinschorle,

vielleicht leidest du unter einer sogen.

Reizblase

Der Begriff "Reizblase” bezeichnet keine eigenständige Krankheit, sondern lediglich ein Beschwerdebild. Die Betroffenen klagen über einen sehr starken Harndrang und müssen sehr oft Wasser lassen.

Was kann man selber tun?

Viele Menschen, die an einer Reizblase leiden, trauen sich nicht, mit Freunden und Bekannten über dieses zwar häufige, aber dennoch intime Problem zu reden. Sie geraten damit leicht in die soziale Isolation. Wenn man aber über das Problem redet, verstehen Freunde und Bekannte, warum man an manchen Aktivitäten nicht teilnehmen möchte. Oft finden sich Menschen mit ähnlichen Beschwerden auch im Bekanntenkreis, wo der ein oder andere gute Tipp ausgetauscht werden kann.

Durch das starke und häufige Dranggefühl trinken die meisten Betroffenen zu wenig. Sollten keine anderen Erkrankungen dagegen sprechen (z. B. bei Dialysepatienten oder schwer herzkranken Menschen), trinkt man am besten zwei bis drei Liter Flüssigkeit am Tag. Dies vermindert das Dranggefühl.

Oft verstärkt sich die Reizblase, wenn man auf einem kalten Untergrund gesessen hat, was man aus diesem Grund möglichst vermeiden sollte. Nach dem Schwimmen empfiehlt es sich, stets die Badebekleidung gegen trockene zu tauschen. Falls Alkohol oder scharf gewürzte Speisen die Beschwerden verschlimmern, sollte man dies ebenfalls meiden. Da die Beschwerden auch manchmal nach dem Geschlechtsverkehr schlimmer werden, sollte man danach auf die Toilette gehen.

Findet sich keine körperliche Ursache und hält der Arzt seelische Ursachen für möglich oder wahrscheinlich, sollte man dies als Chance begreifen. Die Beschwerden und die psychischen Ursachen können dann mit Hilfe entsprechender Fachleute (Psychotherapeuten, Psychologen, Psychiater) gut behandelt werden.

mehr infos und tipps hier:

http://www.meduniqa.at/Medizin/Erkrankungen/Reizblase/

Antwort von Pfefferminz,
8 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Also.....nicht böse sein, aber ich musste ein bißchen grinsen....nicht, weil ich dein Problem nicht ernst nehme, sondern weil ich denke, du hast überhaupt kein Problem. Du nennst hier genau drei Dinge, die die Nierentätigkeit und die Ausscheidungsfunktionen enorm anregen....Kaffee, Bier und Wassermelone......

Du kannst mal einzeln danach googeln...da findest du selber genug drüber, warum es den Pipigang schön anregt.

Was du dagegen machen könntest....insgesamt mehr üben, viel zu trinken....ich rede jetzt von stillem Wasser....dann ist deine Blase auf Dauer etwas trainierter.....aber gerade am Anfang rennst du dann auch erstmal ordentlich auf´s Klo.

Ich kenne ein paar Männer....Biertrinker....die sagen, wenn ich dann einmal losrenne, dann ist es vorbei.....dann renn ich nur noch...

Vielleicht trinkst du einfach bei dem Konzert nur ein Bier und läßt den Tag bewußt vorher den Kaffee weg und isst nicht zufällig Melone oder du stehst einfach zu deiner Blase....und genießt das Konzert trotzdem....ist bestimmt so laut, da hörste auf dem Klo auch alles und verpaßt eigentlich nicht viel......ich wünsch dir viel Spaß!!! LG

Kommentar von polar66,

:))

Antwort von anonymous,

Hallo, auch ich habe seit über 20 Jahren eine stark ausgeprägte Reizblase. Der Urologe konnte (2 verschiedene Uros)keinen Befund feststellen. Meine Lebensqualität ist sehr eingeschränkt. Ich meide Bus-und Bahnfahrten. Autoreisen mache ich nur, wenn ich selbst Fahrer bin und benutze nie Autobahnen, da ich bei Stau Panikattacken bekomme. Ich kenne im Umkreis von 100 km alle Plätze, wo ich Pinkelpause machen kann. Bisher haben alle Medikamente (Vesikur, Emselex, Spasmolyt) versagt. Abends nehme ich neuerdings Prostess uno und muss tatsächlich nachst kaum mehr auf Toillette. Achtung jetzt kommt´s. Seit 3 Monaten nehme ich Cranberry-Kapseln(1600mg) zusätzlich zu Vesikur ein und habe tatsächlich seit ca. 3 Wochen große Erfolge. Ich habe Tage, da habe ich tatsächlich nur noch 4 oder 5 Toillettengänge. Bisher hatte ich teilweise 5 Toillettengänge pro Stunde. Bitte kalte Getränke meiden. Wenig Kohlensäure, Grapefruit-/Orangensaft, Heiße Zitrone (katastrophal), wenig Kaffee usw.

Antwort von anonymous,

Du hast zu viel sex

Antwort von anonymous,

okay;)

Antwort von anonymous,

Geh doch mal zum artzt und lass dich untersuchen vielleicht leidest du auch einfach nur an einer blasenschwäche kann auch sein gute besserung:-)

Antwort von Milli44,

Also, wenn du dir immer noch so unsicher bist, würde ich dir empfehlen zu einem Arzt zu gehen und das dort mal abchecken zu lassen. Ansonsten könntest du auch mal diesen Selbsttest http://www.blase-ok.de/blase-nicht-ok/blase-selbsttest/ machen, um vorab schon mal zu schauen, wie dein häufiger Harndrang eingeschwätzt werden könnte. Der Test stellt aber keine Diagnose dar. Zum Arzt gehen solltest du in jedem Fall!

Antwort von okan81,

würde mal beim Arzt einen zuckertest machen manche sachen sind stark Diabetesverdächtig und damit sollte man nicht Spielen

Antwort von katwiesel,

Versuch mal nicht so viel Kaffee und Bier zu trinken, denn das treibt. Wenn du zum Rock Konzert gehst, ist es wirklich blöd, wenn du alle 30 Minuten mußt. Lass dich in der Apotheke beraten in Bezug auf Einlagen für Männer. Die kannst du dann tragen, brauchst es ja deinen Kumpels nicht erzählen. In China ist das normal wenn man keine Gelegenheit hat zum Klo zu gehen, z.B. bei Aufführungen, die lange dauern.

Antwort von HildaG,

Das hört sich aber nicht normal an. Ich glaube, wenn du auf ein Rockkonzert gehst, bist du wahrscheinlich zu jung für Prostataprobleme. Die würde man zB dann auch daran erkennen, dass beim pinkeln immer nur ein kleines bisschen kommt und dass du Startprobleme hast.

Vielleicht hast du einen Harnwegsinfekt (das gibts auch mal bei Männern).

Oft auf die Toilette müssen kann auch ein Zeichen für Diabetes sein, allerdings hat man dazu dann normalerweise auch mehr Durst als normal.

Kommentar von weinschorle,

bin 37 jahre pinkeln muss ich eher viel

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Verwandte Tipps

  • Häufiger Sex ist gut für die Potenz Wer regelmässig Sex hat hat weniger Probleme mit Erektionsstörungen und Potenzproblemen. Die Durchblutung des Penis wird gefördert und damit die Funktion der Schwellkörper aufrecht erhalten. Ebenfalls von Vorteil sind ausreichende Bewegung, ballas...

    1 Ergänzung

Fragen Sie die Community