Frage von Flamingo77, 12

Muss man bei Gicht auf jedes Fleisch verzichten?

Mein Vater hatte einen Gichtanfall zu Weihnachten. Das lag sicher an dem Essen und dem Alkohol. Jetzt soll er auf Fleisch verzichten. Das fällt ihm schon sehr schwer, aber bisher zieht er es tapfer durch. Gibt es ein Fleisch, welches er am ehesten noch essen könnte?

Antwort
von OnkelZottie, 8

Da der Anfall ja noch wirklich nicht lange her ist, sollte er zunächst radikal auf jegliches Fleisch und auch auf Fisch verzichten. EBenso sind fettige Speisen und Alkohol schlecht und sollten daher gemieden werden. Schweinekoteletten haben noch den geringsten Puringehalt, aber eben dennoch zu viel, als dass man das bei Gicht essen könnte.

Kommentar von pferdezahn ,

Durch einen vollkommenen Verzicht auf Fleisch und Alkohol, laesst sich die Gicht schneller und ohne Medikamente beseitigen. Gewiss genuegt es auch, den Fleischgenuss stark zu reduzieren.

Antwort
von Pomado, 9

Lamm und Ziege sind bei vielen Krankheiten, wo man sagt, Fleisch geht nicht, doch noch am besten geeignet. Schweinefleisch ist in diesem Fall einfach zu fett. Wenn er es nur in seltenen Fällen essen würde, ginge es auch noch. Aber oft ist es ja so, wenn mal mal angefangen hat, mag man nicht nach der halben Portion wieder aufhören. Vielleicht habt ihr ja Gelegenheit, Lammfleisch einzukaufen. Das wäre eine gute Alternative.

Antwort
von bobbys, 8

Hallo ,

man muss auf Garnichts verzichten ,wie so oft man muss es nur richtig dosieren und vor allem nicht jeden Tag essen. Ein Anfall erfolgt nur ,wenn man es übertrieben hat .Du solltest dich mal mit purinarmen Lebensmittel auseinandersetzen und einen Ernährungsplan erstellen, der auch mal Fleisch enthält und auch mal ein Bierchen:)

LG Bobbys :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten