Frage von MKR13, 417

Muss ich ein in der Apotheke bestelltes Medikament zahlen, wenn ich es nun doch nicht benötige?

Ich habe ein 500€ teures Medikament in der Apotheke auf Privatrezept bestellt und benötige es nun doch nicht mehr. Muss ich es, da ich es bestellt - aber noch nicht abgeholt - habe nun trotzdem bezahlen?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von rulamann, 417

Normal ja, aber der wenn der Apotheker kulant ist brauchst du es nicht zu bezahlen. Denn er kann es wieder von seinem Großhändler abholen lassen oder zurückschicken. Du musst allerdings schon hingehen und es deinem Apotheker sagen, dass du das Medikament nicht verwenden kannst.

Viele Grüße rulamann

Kommentar von MKR13 ,

Vielen Dank für die schnelle Antwort! Worauf gründest du deine Kenntnis? Kennst du dich mit den rechtlichen Grundlagen aus? Ich sage dem Apotheker selbstverständlich gleich morgen früh bescheid, damit er das Medikamente notfalls zurück zum Großhandel schicken kann.

Kommentar von kreuzkampus ,

Bevor Du hier noch weiter fragst, wäre es hilfreich, wenn Du sagen würdest, weshalb Du ein so teures Medikament "plötzlich nicht mehr benötigst".

Kommentar von rulamann ,

@MKR13, die rechtlichen Grundlagen sind Jene, dass er es nicht zurücknehmen muss. Meine Kenntnis gründe ich darauf, dass ich schon mal ein noch teureres Medikament zurück gegeben habe und der Apotheker es aus Kulanzgründen wieder zurück genommen hat und mir erklärte, dass es kein Problem darstelle, weil er es wieder zurückgeben kann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community