Frage von IsabelGr90, 266

Muss ein Atherom oder Lipom immer sichtbar sein?

Hallo,

habe hinten am Rücken links auf der Rippe einen Knubbel. Dieser fühlt sich hart an und lässt sich kaum bis gar nicht verschieben. Allerdings bin ich mir da unsicher, denn die Haut auf den Rippen lässt sich ja sowie so nicht so verschieben, wenn ich ihn zwischen 2 Finger nehme lässt er sich vielleicht minimal verschieben. Der Knubbel ist von außen nicht Sichtbar, was mir Sorgen bereitet. Es tut nicht weh... es fühlt sich ab und zu an als würde da was auf meiner Rippe wachsen. Ich habe unwahrscheinliche Angst zum Arzt zu gehen, ich weiß, Ferndiagnosen sind nicht möglich... aber irgendwie weiß ich nicht weiter. Ich werde sicher bald zum Arzt gehen, die Ungewissheit frisst mich auf.

Ich mache mir Sorgen das es etwas schlimmes ist...

Die Frage steht oben, danke für Antworten.

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von DaneVanDale, 266

Hallo Isabel :)

Arzt gehen, sonst lebst ja noch weiter mit der Angst ohne zu wissen was es ist. So ein Knubbel kann ein Lipom sein, genauso auch Ablagerungen oder verkapselung, Nervenreizungen, vielleicht sind Sie im Bereich Rücken total verpannt.

Bitte zum Arzt gehen okey =)

Liebe Grüße und ich hoffe Sie melden uns bescheid was es gewesen ist.

Kommentar von DaneVanDale ,

aja vergessen noch dazu schreiben, nein muss nicht sichtbar sein, also das Lipom !

Kommentar von IsabelGr90 ,

Kann den eine Nervenreizung größer werden innerhalb von einem Jahr? Vor einem Jahr habe ich ihn das erste mal entdeckt, aber nie weiter drüber nachgedacht. Ich fummel nun schon seit gestern extrem daran rum, je öfter umso schwerer finde ich ihn wieder. Er hat eine glatte Oberfläche und ist mehr in die länge gezogen, eben genau der Rippe entlang. Dazu muss man sagen das ich mir vor einem Jahr ein Atherom entfernen lassen habe. Bin wohl anfällig für sowas. Habe extreme Angst das mir ein bösartiger Tumor entlang der Rippe wächst, Rippenkrebs, Knochenkrebs oder anderes. Körperlich bin ich aber total Fit, mir geht es wie immer, das kann wohl bei Krebs anders sein. Meine Vermutung und Hoffnung, das sich etwas verhärtet hat da an dieser Stelle der BH täglich drauf sitzt... vielleicht hats zu doll gerieben oder gedrückt.

Kommentar von Nic129 ,

Auch an dieser Stelle noch einmal:

Sowohl das Lipom als auch das Atherom gehört in die Gruppe der gutartigen (benigne) Weichteiltumore.

Die Bezeichnung "Tumor" wird nur gerne von Patienten falsch aufgenommen. Wahrscheinlich bewusst. Schließlich ist Deutschland Spitzenreiter in Panikmache.

Tumor ist lediglich eine fachliche Bezeichnung für Schwellung. Hat also erst einmal nicht direkt etwas mit Krebs zu tun. Denn ein Tumor ist nicht gleich Krebs - das gilt nicht nur für Hauterkrankungen, sondern auch für alle anderen Tumorarten.

Von Krebs wird erst dann gesprochen, wenn es sich tatsächlich um eine maligne Neubildung (also bösartige Neubildung) handelt. Um das aber sagen zu können, ist immer eine Histologie erforderlich.

Kommentar von IsabelGr90 ,

Ich weiß schon das ein Lipom nichts schlimmes ist, in den meisten Fällen. Gehe am Montag zum Arzt. Allerdings überlege ich noch zu warten weil, gestern habe ich den ganzen Abend daran rum gespielt, wollte nun wissen ob es sich verschiebt. Da es tief liegt habe ich es immer zwischen 2 Finger genommen und musste dafür ganz schön drücken. Ich dachte es mit meinen Fingern hin und her schieben zu können und gemerkt zu haben wie es über die Erhöhung einer Rippe gleitete. Habe auch gelesen das Lipome anfangs hart sein können und meistens erst bemerkt werden wenn sie durch eine Beule sichtbar werden. Heute ist das darum liegende Gewebe natürlich empfindlich, gereizt und schmerzt. Man muss dazu sagen ich habe bestimmt 5 Stunden immer wieder hin gegriffen. Deswegen möchte ich warten bis das ganze sich beruhigt hat, durch die Schwellung kann man das Ding kaum spüren.

Antwort
von StephanZehnt, 229

Hallo Isabel,

Du fragst nun ob ein Atherom bzw. Tricholemmalzyste (falsches Atherom) immer sichtbar ist Bei Atherom kann man das sagen. Die Lipome wachsen zum Großteil unter der Haut. Es gibt allerdings auch tieferliegende Lipome

Jetzt sollte man schon den Mut aufbringen und dies einmal beim Dermatolgen abklären lassen. Allerdings sollte man nicht gleich annehmen das dies ein gutartiger Tumor oder Zyste ist. Du brauchst also keine Angst vor dem Arzt zu haben.

VG Stephan

Kommentar von IsabelGr90 ,

Ich habe aber Angst, ich weiß auch das ich mich total reinsteiger,. Es fühlt sich an als würde es zum Knochen gehören, tut auch überhaupt nicht weh. Das erste mal habe ich den Knubbel vor einem Jahr bemerkt, habe mir aber nichts weiter dabei gedacht. Jetzt nach einem Jahr ist er etwas größer geworden und bereitet mir eben Sorgen.

Kommentar von Nic129 ,
Allerdings sollte man nicht gleich annehmen das dies ein gutartiger Tumor oder Zyste ist.

Lieber Stephan,

ein Atherom ist von Natur aus ein gutartiger Weichteiltumor... Genauso ist auch ein Lipom ein gutartiger Weichteiltumor.

Viele Grüße

Kommentar von StephanZehnt ,

Mein Gedanke ging in die Richtung das man dies erst vor Ort wirklich feststellen kann um was es real geht Atherom - Fibrom - Lipom oder ....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten