Frage von Loris1233210, 853

Muskelkrampf, Zerrung oder Riss?

Hallo, als ich heute im Bett lag, und ich mich strecken wollte, hatte ich auf einmal sehr starke schmerzen an der linken Waade. Ich konnte für paar Sekunden mein Bein nicht mehr bewegen! Nach einigen Sekunden ging es bisschen besser, also ich war nicht mehr so "gelähmt" aner trzd, habe ich immernoch grosse schmerzen. Also ich kann nucht laufen und auch beim anfassen tut es mir weh!

Jetzt wollte uch fragen was ihr denkt, was es sein kann? Also ein simpler kampf oder eher eine Zerrung oder sogar einen Riss?

Lg Loris

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von dinska, 828

Das war sicher ein Krampf, der kann sehr schmerzhaft sein. Du solltest über die Wade abwechselnd warmes und dann kaltes Wasser laufen lassen. Die Wade dann mit Arnika Salbe oder einer Sportsalbe einreiben. Gut ist auch Wadentraining, das kann man im Sitzen oder auch im Stehen machen. Immer erst die Füße auf die Zehen stellen und dann zurück und immer hin und her wippen. Das stärkt die Wadenmuskulatur.

Antwort
von alegna796, 709

Sicher wird das ein Krampf sein. Beim Strecken eine Zerrung oder gar ein Riss, das ist eher unwahrscheinlich. Du solltest mal Magnesium einnehmen, bestimmt ist dein Vorrat im Körper ausgegangen.

Antwort
von richtermarkus, 595

Mit fast absoluter Sicherheit ein Krampf. Entspricht voll und ganz deiner Beschreibung. Es gibt kleine Tüten mit Magnesium, die heißen Magnetrans. Das hilft immer.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community