Frage von xCAZx, 234

Mundgeruch durch Zahnreste?

Hallo liebe Gemeinde, unzwar geht es darum das ich mir vor ca nem Jahr ein stück des rechten Backenzahns rausbrichte und immer mehr und mehr abgebrochen wurde. Ja ich weiß das man direkt zum ZA hätte gehen sollen nur ich habe eine richtige Phobie :( da mir als kleines Kind etwas recht unschönes beim ZA passierte und nunja... Jetzt meine frage, kann der futzel zahn der noch da ist und an dem die wurzel noch ist iwie mundgeruch verursachen ? Ich pflege meine Zöhne gut und putze sie morgens mittags nach dem mittagsessen und abends gründlich,. Vorallem der futzel wird geschrubbt.

Antwort
von dinska, 234

Solange der Zahnrest nicht entzündet ist und sich keine Fäulnis bilden kann dann ist es auch nicht möglich, dass Geruch verbreitet wird. Trotzdem würde ich dir empfehlen zum Zahnarzt zu gehen und es reparieren zu lassen. Man hat ein besseres Gefühl und die Zähne geben sich auch gegenseitig Halt. So kann es nämlich passieren, dass weiter Zähne abbrechen. Überwinde deine Angst und mach einen Termin, du wirst sehen, es ist alles nur halb so schlimm und hinterher bist du froh!

Antwort
von AriaAllwissend, 204

Uff ich kann dich verstehen ich habe selbst als Medizinstudentin Angst vorm Zahnarzt , ja das kann sehr Schwer sein würde mein Freund mich nicht ab und an beinahe zum Zahnarzt tragen würde ich wahrscheinlich nie zu einer Vorsorgeuntersuchung gehen zum glück hab ich Gesunde Zähne trotzdem bleibt die Angst :D Ja das kann sein das , das Stück Zahn dafür verantwortlich ist eine Entzündete Wurzel (Sry Zahnmedizin ist nicht 100% mein Fach) oder auch eine allgemeine Entzündung im Mund kann der Grund dafür sein (Entzündetes gewebe egal ob im Mund oder am Körper sogar im Gehirn riecht nie Angenehm) Ich kann mich noch gut an einen Patienten errinern der eine akute Osteomyelitis hatte (infektiöse Entzündung des Knochenmarks) wegen einer Verfaulung des Kieferknochens die man nicht bemerkt hat da der Patient einen Künstlichen Kieferknochen hatte und dadurch fast gestorben wäre er hatte Mundgeruch es hat so gerochen als wär ein Tier in seinem Mund gestorben : Keine Bange das ist es bei dir nicht außer du hast einen Künstlichen Kieferknochen :D Nein mal Spaß bei seite du musst wohl oder übel zum Zahnarzt wenn du den Geruch loswerden willst musst du die Ursache des Geruchs loswerden was Wahrscheinlich die Zahnreste sind , das wird schon wieder liebe grüße - aria

Antwort
von gerdavh, 192

Hallo, auch wenn Du sehr große Angst hast, Du musst zum Zahnarzt. Es gibt inzwischen sehr viele Praxen, die geradezu damit werben, dass sie sich auf Angstpatienten spezialisiert haben. Wenn da noch ein Stückchen Zahn vorhanden ist, hast Du auch Deine Zahnwurzel. Du kannst Dir überhaupt nicht vorstellen, wie wahnsinnig schmerzhaft das ist, wenn die sich - weil sie ja keinen Schutz durch einen vollständigen Zahn hat .- entzündet. Dann hast Du ein richtiges Problem beim ZA. Vielleicht ist der Zahn ja noch zu retten, indem man eine Krone draufsetzt? Das kann ich natürlich nicht beurteilen. Notffalls kannst Du Dir sogar eine Narkose setzen lassen, das kostet allerdings ca. 200 € und das musst Du selbst bezahlen. Eine Narkose steht auch nicht im Verhältnis zu 1 zu behandelnden Zahn. Sei tapfer - kümmere Dich um einen Termin, bevor Du Schmerzen bekommst! Alles Gute. Gerda

Antwort
von funnypeaches, 157

Geh zum Zahnarzt, der kann dir wenn nötig auch was zur Beruhigung geben, damit du keine Angst mehr hast.

Antwort
von waldmensch, 151

Solange Du keine Zahnschmerzen hast ist der Nerv auch noch nicht angegriffen. ( Oder er wurde damals gezogen) Da jeder Zersetzungsprozess mit Faulgasen verbunden ist, kann es gut sein das Geruch entsteht. Deine Angst vor dem Zahnarzt kann ich sehr gut nachvollziehen. Es gibt aber Zahnärzte die speziell Angstpatienten behandeln. Weiterhin gibt es die Möglichkeit einer Vollnarkose ( wenn es wirklich nicht geht), die Kosten hierfür werden aber in der Regel nicht mehr übernommen. Die Kosten für die Narkose belaufen sich um die 300 Euro.

Gute Besserung

WAldmensch

Antwort
von mariontheresa, 138

Statt eine Vollnarkose mit allen Nebenwirkungen machen zu lassen würde ich es mit Hypnose oder Lachgas probieren. Muss man auch selbst zahlen, ist aber längst nicht so gefährlich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community