Frage von Wunderkind, 2

Müdigkeit durch Überforderung?

Ich habe mich für einen Kurs in der Erwachsenenbildung angemeldet. Der geht über 15 Monate und kostet natürlich auch Geld. Und ganz plötzlich seid ich täglich eine oder zwei Stunden lernen sollte, bin ich so müde, dass ich direkt am Tisch einschlafen könnte. Ich habe die Entscheidung, noch etwas zu lernen freiwillig getroffen und bin natürlich jetzt enttäuscht, weil das erstrebte Ziel immer weiter weg rutscht. Ich möchte es aber auf jeden Fall schaffen, nur dazu müsste ich wach bleiben. Was kann ich tun?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Irene1955, 2

Das ist völlig normal - vergeht aber mit der Zeit wieder. Du musst dich tatsächlich daran gewöhnen, aber du wirst das schaffen, davon bin ich überzeugt.

Gönne dir genügend Pausen, mit viel frischer Luft, wie Mahut schon sagte. Und Tee sowie Vitamine, wie Gerda es empfohlen hat, sind ebenfalls sehr hilfreich. Nehme dir für die ersten Wochen auch nicht allzu viel zusätzlich vor, schaufele dir soweit wie möglich deine Zeit frei. Falls du nebenbei noch normal arbeiten musst, versuche, hier ein wenig halblang zu machen (insoweit dein Job das zulässt).

Du wirst sehen: mit der Zeit fällt dir das Lernen immer leichter - und mit den Erfolgen kommt dann auch die Freude daran. Durchhalten, du wirst danach sehr stolz auf dich sein!

Antwort
von Mahut, 2

Wenn du von der Schule kommst, solltest du eine kleine Pause mit Bewegung an der Luft einlegen, dadurch tankst du Sauerstoff und dir geht es gut und kannst lernen.

Antwort
von gerdavh, 2

Hallo, ich könnte mir gut vorstellen, dass man das Lernen verlernen kann und Dich das jetzt sehr anstrengt und müde macht. Vielleicht würde es Dir helfen, wenn Du besonders vitaminreich isst - also vor allem viel Nahrungsmittel mit Vitamin B6 und Vitamin B12 und Vitamin C. Versuch es doch mal mit einer schönen Tasse schwarzen Tee - wenn ich mal meine Tiefs habe, hilft mir das immer. lg Gerda

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community