Frage von sportsandy, 17

Müde und träge

Ich bin 33Jahre alt , 157cm und 70kg schwer. Ich treibe 3-4 in der Woche sport ( Nordic-Walking, Rehasport, Joggen, Schwimmen.) Meine frage ist dazu. Ich ich immer und immer total müde und lustlos, mein Blut, Schilddrüssen werte, Hormone,, Nieren, EKG ist alles in Inordung. Meine Schwiegermutter sagt ich bin schon immer träge gewessen und desshalb dick geworden. Ich bin nicht die schnellste, meinen Alltag bewälltige ich oft nur mit müde und not. Das möchte ich ändern ich möchte gerne so richtig duch Powern und nicht nur 1 oder 2 Tage und dann bin fertig wie ein stück Brot . Nein auch mal 1woche oder mehr mehr. Andere schaffen das auch und mussen nicht nach 4Stunden arbeiten est mal 1stündchen schlafen.

Ich bruche hilfe

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von walesca, 14

Hallo sportsandy!

Vergiss die Sprüche Deiner Schwiegermutter, denn sie sind alles andere als motivierend!!! Für Deine chronische Müdigkeit fallen mir gleich mehrere mögliche Ursachen ein, die Du alle mal beim Arzt abklären solltest.

1) Schnarchst Du?? Das könnte evtl. auf eine bestehende Schlafapnoe mit ausgeprägter Tagesmüdigkeit hinweisen. Dabei bestehen nächtliche Atemaussetzer, von denen Du selbst aber nichts merkst, die aber den Schlaf massiv stören. Erste Messungen werden i.d.R. ambulant gemacht. Nur wenn sich dann der Verdacht bestätigt, muss man für ca. 3 Nächte in ein Schlaflabor.

2) Eisenmangel. Lass bitte mal beim Arzt die Eisenwerte kontrollieren. Und zwar nicht nur die, sondern auch HB, Eisen, Ferritin und Transferin. Nur so kann man sehen, ob Dein Körper auch genügend Eisen speichern kann. Es kann nämlich durchaus sein, dass zwar der HB-Wert in Ordnung ist, aber der Eisenspeicher leer ist. Dann brauchst Du vom Arzt verschriebenes Eisenpräparat. (Wenn der Arzt dann auf dem Rezept vermerkt "gesicherte Eisenmangel-Anämie" dann zahlt es auch die Krankenkasse.

3) Vitamin-D-Mangel. Auch diesen Wert solltest Du mal beim Arzt kontrollieren lassen. Dazu hier noch ein informativer Tipp.

http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/vitamin-d-mehr-bedarf-als-gedacht

Alles Gute wünscht walesca

Kommentar von walesca ,

Gegen Dein Übergewicht hier noch ein hoffentlich hilfreicher Tipp. Je konsequenter Du es anwendest, desto erfolgreicher!! http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/vitamin-d-mehr-bedarf-als-gedacht Viel Erfolg damit wünscht walesca

Kommentar von walesca ,

Ganz herzlichen Dank für das Sternchen. Es freut mich, dass ich Dir helfen konnte. Ich hoffe, Du hast inzwischen die Müdigkeit und Antriebsschwäche überwunden. LG

Antwort
von CallMeSammy, 10

Huhu. Nun, darf ich zunächst fragen, wie du dich ernährst? Isst du regelmäßig Obst und Gemüse? Diese geben dir in jedem Fall Vitamine, die du auch brauchst. Zudem Eisen, was auch sehr wichtig ist.

Ich habe dieses Problem auch gehabt. Ich bin aufgestanden und hätte mich eine Stunde später direkt wieder hinlegen können. Der Arzt hat bei mir Eisenmangel festgestellt, dazu kam meine Schlafstörung und Magnesiummangel.

Was machst du, wenn du gerade keinen Sport treibst? Zuhause auf der Couch lümmeln? Das ist das falsche! Nimm dir jeden Tag etwas vor, worauf du dich freuen kannst, was dir Spaß macht! Und du wirst sehen, die Energie wird sich vermehren ;)

Kommentar von sportsandy ,

Ich essen 3-4mal pro Woche auf der Arbeit im Familienhotel, die Kochen jeden Tag frisch, teilweise mit selbst angebauten Obst Und Gemüse. Selber Kaufe ich mein Obst und Gemüse 1pro Woche auf dem Markt , sonst verwende ich Tk-Kost. Ich nehme regelmäßig Eisenpräparat als Kur vom Arzt verschrieben. (hilft aber nicht auf dauer) Wenn ich nicht gerade Sport treibe, bin ich am arbeiten, mache meine Haushalt und kümmere mich um meine Kinder. In den müden fassen bin ich auf dem Sofa, schaue Fernseh und sitz vorm Computer oder Schlafe.

LG

Kommentar von sportsandy ,

Ich habe 3 Kinder da ist es schon eine herausforderung regelmäßig zum Sport zukommen. Dann noch Arbeiten und Haushalt und der tag ist vorbei.

Antwort
von gerdavh, 9

Hallo, wenn alle Blutwerte in Ordnung sind, muss es einen anderen Auslöser für Deine ständige Müdigkeit und Erschöpfung geben. Nahrungsmittelallegien zum Beispiel machen, wenn das Allergen ständig zugeführt wird, auf Dauer sehr, sehr müde. Wäre ich an Deiner Stelle, würde ich einen Allergietest auf Lactose, Gluten und Fructose durchführen lassen. Auch Allergien auf bestimmte Gräser, Pollen, Hausstaubmilben machen schlapp und müde. Den Test auf Nahrungsmittelallgerien kann Dein HA oder ein Gastroenterologe durchführen, die anderen Allergietests müsstest Du bei einem Dermatologen machen lassen. Auch ein extremer Mangel an bestimmten Vitaminen und Mineralien Skönnte die Ursache sein - auch da kann man mal die Blutwerte bestimmen lassen. Diese Bestimung gehört nicht zum normalen großen Blutbild. Alles Gute. lg Gerda

Kommentar von gerdavh ,

Noch eine kurze Anmerkung: Trinkst Du genug? Gerade, weil Du Sport treibst, solltest Du täglich zwischen 2 bis 3 l magnesiumhaltiges, stilles Wasser trinken.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten