Frage von kuhler, 1.243

Mücke eingeatmet - was nun?

Habe vorhin aus Versehen eine Mücke eingeatmet, musste stark husten, habe aber nicht gemerkt, dass ich die Mücke wieder ausgeatmet hätte. Ist die jetzt in meiner Lunge? - also tot natürlich - obwohl ich nichts mehr merke (nur mein Hals ist noch etwas rau, aber das kommt wohl vom Husten, denke ich)? Und kann das irgendwie gefährlich sein?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von StephanZehnt, 1.243

Hallo kuhler,

im Normalfall wenn man nicht raucht beseitigen die Bronchien solche Dinge bis zu einer gewissen Größe selbst!! Da gibt es Härchen (Flimmerzellen) und natürlich eine Schleimschicht auf der Schleimhaut der Atemwege. Die befördern kleine Dinge wie eine Mucken wieder raus. Was die Mücken angeht liegen die hier schon im Winterschlaf.

Also wenn man kein Raucher ist kommt so etwas gar nicht bis in die Lunge. Ja und wenn die Atemwege geschädigt sind und so etwas doch weiter kommt wird es zum Schluss durch weiße Blutkörperchen udgl. regelrecht "verdaut."

VG Stephan

Bilder Quelle Doccheck Pictures

Antwort
von Mahut, 1.061

Wenn du keine Beschwerden hast, ist es in Ordnung, die Mücke verdaust du vielleicht gerade, in deiner lunge wird sie vermutlich nicht sein. Ich habe auch schon oft, so kleine fliegen eingeatmet und es nichts weiter passiert, außer das ich Husten hatte, Da habe ich anschließend einen Hustenbonbon gelutscht und alles war wieder gut.

Antwort
von gerdavh, 881

Hallo kuhler, @mahut hat völlig recht, die ist bestimmt nicht in Deiner Lunge. Unser Abwehrsystem funktioniert da sehr gut, wenn wir Fremdköper einatmen. Der Fremdkörper wird sofort wieder ausgehustet und dann wirst Du die Mücke reflexartig geschluckt haben. Mach Dir da mal keine Gedanken. lg Gerda

Antwort
von MartinaS80, 649

Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Mach Dir keien Sorgen. In der Lunge sollte sie wirklich nicht sein. Wenn Du keine Beschwerden hast, würde ich mich davon nicht weiter verrückt machen. Entweder Du hast sie doch wieder ausgehustet oder runtergeschluckt. Eine Frage bleibt: Wo gibt es denn bei Minustemperaturen noch Mücken?

Antwort
von craft, 749

Keine Sorge, dir passiert nichts, aber der Mücke. Wenn man von einer Biene oder Wespe in den Mund- oder Rachenraum gestochen wird, kann es schon zu heftigeren BEschwerden kommen. Selbst wenn sie dich in diesem Bereich gestochen hätte, wäre kaum mit Komplikationen zu rechnen.

Antwort
von kreuzkampus, 571

Wo gibt es in dieser Jahreszeit eine Mücke???????

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten