Frage von Jessi1234, 55

MRT Untersuchung nicht möglich aufgrund starken Schwindel nach SAB 2006 Was kann ich tun?

Ich habe seit 2006 nach einer subachnoidalen Blutung ausgelöst durch ein Angiom (Notoperation) starken Schwindel in bestimmten Positionen besonders auf den Rücken liegend. Ich lebe nun seit fast 10 Jahren mit diesem Schwindel. Nun bin ich im KH aufgrund von taubheitsgefühl in der Zunge und kribbeln im Arm. CT wurde durchgeführt ging mit Keil einigermassen. MRT ist kein Keil möglich.....strikt flaches liegen. Wenn ich auf den Rücken liege mit dem Hinterkopf auch anliegend platzt mir der Kopf. Ich habe das Gefühl es löst Druck hinter meinen Augen aus.Ein Neurologe meinte vor Jahren bei einer Kontrolluntersuchung "das wäre auch so " Es fühlt sich an wie in einer Zentrifuge. Kann mir jemand helfen?

Antwort
von Lexi77, 32

Hallo Jessi!

Konkret habe ich leider keinen guten Rat für dich. 

Aber vielleicht eine Idee: erkundige dich doch mal, ob es irgendwo in deiner Nähe ein offenes MRT gibt und ob es da dann vielleicht auch die Möglichkeit gibt eine Untersuchung in anderer Position durchführen zu lassen. Vielleicht gibt es da ja eine Möglichkeit.

Ich drücke dir die Daumen!

Alles Gute! Lexi

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten