Frage von Cline, 39

Mrt Bild - Meniskusriss? (16,weiblich)

Seit 2 monaten schmerzen im Innenmeniskus. Mrt absolviert, kann man etwas erkennen?

Antwort
von Friedelgunde, 35

Also dafür ist doch eindeutig der Arzt, der das MRT "in Auftrag" gegeben hat, zuständig - schließlich kennt der deine gesamte Krankengeschichte :-).

Hast du denn keinen anschließenden Besprechungstermin bekommen? Falls nicht, würde ich das schleunigst nachholen. Gute Besserung!

Kommentar von Cline ,

Doch habe ich aber das dauert noch. Dankeschön!

Antwort
von Nic129, 30

Das die Leute es einfach immer und immer wieder versuchen und keiner daraus lernt. Man kann mit einem einzelnen Bild - willkürlich aus der Aufnahme heraus - von der Untersuchung nichts anfangen. Sowas kann man in die Tonne werfen. Was zählt, ist die komplette Aufnahme, die man in vollem Umfang begutachtet. Entweder Sie warten auf den Befund, der womöglich ohne Umwege zum überweisenden Kollegen gesendet wird, oder Sie verlassen sich völlig unsichere und waghalsige Vermutungen basierend auf einem einzelnen Bild von Hunderten....

Übrigens: mit diesem einzigen Bild würde Ihnen vermutlich auch kein Spezialist der Welt etwas sagen können....

Also abwarten.. und so - wie sicherlich abgesprochen - beim Arzt vorstellen.

Kommentar von Cline ,

Danke trotzdem für die antwort :)

Kommentar von Nic129 ,

Wenn Sie akute Schmerzen haben, können Sie den Termin ignorieren und sich so in der Praxis vorstellen. Wenn die dortigen Angestellten eine Welle machen, lassen Sie sich den Befund geben. Bei Schmerzen wird man Sie aber eher nicht weg schicken.

Antwort
von Bernd85, 24

Sollte sich definitiv der Experte angucken. ;-) Halbwissen von mir oder anderen wird Dich da nicht weiterbringen. Sorry

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten