Frage von Fairytale, 256

MRT Befund re.Knie und ich versteh nix...

Hallo,

habe gestern den MRT Befund erhalten und ich verstehe leider kein Wort. Hoffe es kann mir jemand bei der Übersetzung helfen. Mein Termin beim Orthopäden ist erst im September.

Zur Vorgeschichte. Ich habe im Dezember 2013 die Diagnose Rheumatische Arhritis bekommen und bin gut auf Medikamente (MTX) eingestellt. Schmerzen habe ich vermehrt an den Sehnen im Knie als auch Bizepssehne (Schulter MRT steht noch aus). Nach zusätzlichen Cortisonschub mit Prednisolon soweit schmerzfrei.

Befund: IM und AM mit regelrechter Signalgebung. Vorderes, hinteres Kreuzband und Kollateralbänder intakt. Femorotibiale Gelenkflächen ohne relevanten Knorpelschaden. Geringe Chondropathie an der medialen Patellagelenkfläche mit Fissuren. Die femorale Gleitbahn ohne wesentlichen Knorpelschaden. Ansatzenthesiopathie des lateralen patellofemoralen Ligaments mit Ödemzone am lateralen Patellapol und deutlicher Synovialitis gelenkseitig sowie periligamentärer Flüssigkeit im Bereich der Subkutis entlang des lateralen patellofemoralen Ligaments. Medialer Patellapol und MPFL unauffällig. Kollabierte Baker-Zyste . Kein freier Gelenkkörper. begleithoffaitis infrapatellar. Knochenmarksignal des distalen Femur und der Tibia unauffällig.

Beurteilung: 1. In erster Linie arthritisch bedingte Enthesiopathie des lateralen patellafemoralen Ligaments am lateralen Patellapol mit deutlicher periligamentärer Entzündung und begleitendem Knochenmarködem am lateralen Patellapol. 2. Reaktive Synovialitis. Zusätzliche Entzündung des subkutanen Bindegewebes in Nachbarschaft des lateralen Retinakulums. 3. Nur geringer Knorpelschaden an der medialen Patellagelenkfläche mit Fissuren. 4. Kräftiger Gelenkerguss ohne freien Gelenkkörper und mit kollabierter Baker-Zyste 5. Die übrigen Kniebinnenstrukturen intakt.

Was heißt das jetzt genau? Hängt die Erkrankung mit meiner RA zusammen? Wie "schlimm" ist dieser Befund? Nach langer Schonphase möchte ich nun wieder mehr Sport treiben (Aquajogging, Rad). ist das überhaupt ratsam?

Lieben Dank!

Antwort
von StephanZehnt, 212

Hallo F ..,

Eine Enthese ist die Stelle am Knochen, an der eine Sehne, ein Ligament oder eine Gelenkkapsel ansetzen. Eine Enthesopathie (Enthesiopathie) ist in der Regel schmerzhaft. Als Insertionstendopathie oder Ansatztendinopathie wird eine Enthesiopathie bezeichnet, wenn eine Sehne betroffen ist (Quelle .lexikon-orthopaedie.com)

  • lateralen patellafemoralen Ligament seitliches Kniescheiben - Oberschenkelknochen -Bänder

Kniescheibenpol (Pol siehe Wikipedia) periligamentär = um ein Band herum Entzündung und begleitenden Knochenmarksödem am seitlichen Kniescheibenpol.

  1. Reaktive Synovialitis (Gelenkinnenhautentzündung) Gelenkinnenhautentzündung Zusätzliche Entzündung des subkutanen Bindegewebes (unter Bindegewebshaut) in Nachbarschaft des lateralen Retinakulums (seitlichen Haltebänder)

3.Nur geringer Knorpelschaden an der medialen (mittleren) Patellagelenkfläche (Kniescheibengelenkfläche) mit Fissuren. (Spalten / Rinnen)

  1. Kräftiger Gelenkerguss ohne freien Gelenkkörper und mit kollabierter Baker-Zyste (Zyste in der Kniekehle) die verschwindet wenn man Gelenkerguss udgl.. behebt

  2. Die übrigen Kniebinnenstrukturen intakt. die übrigen Strukturen des Knies (innen) intakt.

Was heißt das genau - schlicht ein massives Entzündungsproblem hast im Kniebereich mit Ödem. Ob dies jetzt zusammenhängt mit dem RA oder BZ dies könnte sein wie genau so sein kann das Du das Knie überstrapiziert hast. (arthritisch bedingte Enthesiopathie)

Hier muss man versuchen die Entzündungen zu mildern ansonsten könnte es passieren das Du noch größere Probleme bekommst. Die Frage nach Sport und Belastung des Knies ist wohl eher ein Witz. Natürlich kann man im Wasser Gymnastik aber im Rahmen. Im Wasser wird das Knie nicht so belastet. Bei zu heftiger Belastung kann sich das Ganze deutlich verschlechtern. Ich meine aber nun nicht das Du nur noch das Bein hochlegen sollst sondern dosierte Belastung. Ich weis nicht ob Du zur Physiotherapie gehst ... er / sie kann Dir da weiterhelfen!

F I N E

VG Stephan

PS. ich habe nicht auf Fehler udgl. geachtet ich hoffe es sind nicht zu viele aber ich bin KO).

Kommentar von StephanZehnt ,

Nach dem speichern hat sich die Reihenfolge der Zahlen etwas verändert. Aber wenn Du das mit Deinen Sätzen vergleichst weist Du wo es lang geht. (ich wollte das noch korrigieren mit Buchstaben aber das hat zu lang gedauert.... Reihenfolge 2- 5

Antwort
von whoisthedoc, 156

Liebe/r Fairy!

Ich hoffe es findet sich noch ein Experte, der dir dies übersetzen kann! Solltest du nun keine hilfreiche Antwort finden, so rate ich dir, dass du dir den Bericht von deinem Hausarzt oder deinen zuständigen Facharzt übersetzen lässt! Die können dann dir 101%e Gewissheit geben!

Suchst du jetzt aber eine schnelle Antwort, so kannst du mal ja das ausprobieren:

https://washabich.de

Lg und Alles Gute

Kommentar von whoisthedoc ,

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten