Frage von DirkB2010, 54

MRT an LWS - könnte mir bitte jemand den Befund erklären?

Hallo zusammen,

letzte Woche hatte ich einen Termin zum MRT wg. Verdacht auf Bandscheibenvorfall. Leider ist mein behandelnder Arzt noch 2,5 Wochen im Urlaub, sodass mich gerne vorab etwas über den Befund informieren möchte. Kann mir jemand bitte helfen, das zu verstehen?

  1. Leicht erosive Osteochondrose in Höhe L5/S1 mit flachem, breitbasigem, angedeutet links betonten Prolaps in Höhe L5/S1 mit Kontakt zur linken Wurzel S1.
  2. Breitbasige, mediale Protursion der Bandscheibe in Höhe L4/5.

Danke und Gruß Dirk

Antwort
von Mennomania, 43

Der Befund sagt aus, dass hier in Höhe des letzten Lendenwirbels ein Bandscheibenvorfall besteht, der Kontakt zur Nervenwurzel hat und diese ggf. komprimiert. Ein Bandscheibensegment höher liegt eine Bandscheibenvorwölbung vor.

Antwort
von Nelly1433, 35

Fachleute finden Sie unter diesem Link:

https://washabich.de/

Befund einsenden und übersetzen lassen

Hier können Sie Ihren ärztlichen Befund kostenlos von Medizinstudenten
in eine für Sie leicht verständliche Sprache übersetzen lassen.

Bitte beachten Sie, dass Ihre Einsendung nur einen Befund umfassen darf,
der einen Umfang von maximal zwei DIN-A4-Seiten hat.

Die 'Übersetzung' des Befundes ist kostenlos.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten