Frage von meatball, 48

morbus meulengracht

Hallo,

Habe heute gesagt bekommen ich hätte Morbus Meulengracht. Hat jemand von euch persönliche Erfahrungen damit gemacht? Hat es euch eingeschränkt etc. ?

Liebe Grüße

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von StephanZehnt, 48

Bei der Leberhilfe.de kannst Du mehr zum Thema erfahren. Nun Morbus Meulengracht ist ein angeborener Enzymdefekt der dazu, dass der gelbbraune Gallefarbstoff Bilirubin nicht ausreichend umgebaut und ausgeschieden werden kann.

Dies kann zu einer "Gelbsucht" führen mit den Symptomen starker Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Konzentrationsstörungen und erheblicher Übelkeit!

Man kann das kaum behandeln und muss bei Medikamenten aufpassen weil es u.U. zu erheblichen Nebenwirkungen führen kann.

VG Stephan

http://www.leberhilfe.org/meulengracht.html

Antwort
von gerdavh, 41

Hallo, wenn Du die Diagnose Morbus Meulengracht bekommen hast, solltest Du nicht rauchen und möglichst keinen Alkohol trinken. Hier noch ein Link über diese Erkrankung

http://www.gesundheit.de/wissen/haetten-sie-es-gewusst/krankheiten/seltene-erkra...

Du solltest darauf achten, Dich gut zu ernähren und unnötigen Stress vermeiden. Alles Gute. lg Gerda

Antwort
von bobbys, 35

Hallo,

Du solltest dich an die Anweisungen deiner Ärzte halten und auch nicht zu viel darüber grübeln. Das was man diesbezüglich an Therapie hat wird man dir auch empfehlen.

LG bobbys

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten