Frage von Jess100, 30

Monatelanges Pleurareiben

Hallo,

seit einer Herz Operation vor 4 Monaten habe ich ein Pleurareiben das hauptsächlich beim Liegen auftritt und dann auch stärker wird. Kein Arzt kann mir die Ursache sagen. Das sogenannte Lederknarren ist jedes Tag da, seit 4 Monaten. Bisher hat sich weder eine Verschlechterung noch eine Verbesserung ergeben. Ich frage mich so langsam wann das aufhört. Kennt dieses Problem jemand und weiß jemand ob das für die Lunge auf Dauer schädlich ist? Es schmerzt nämlich beim tiefen einatmen und fühlt sich einfach eingeschränkt an.

LG Jess

Antwort
von gerdavh, 30

Hallo, ich bin schon der Ansicht,dass man hier der Ursache unbedingt auf den Grund gehen sollte. Hier ein Link zu Deinen Beschwerden

http://de.wikipedia.org/wiki/Pleuritis

Warst Du bei Lungenfachärzten? Welche Untersuchungen wurden vorgenommen? lg Gerda

Kommentar von Jess100 ,

Hallo Gerda,

ja, ich war gerade diese Woche beim Lungenarzt. Er hatte mich abgehört und einen Lungenfunktionstest gemacht. Alles ok. Beim abhören konnte er natürlich nichts hören, da es nur nach längerem Liegen kommt. Also wollte er mir nicht so recht glauben. Der Kardiologe der mich gestern untersucht hatte, konnte keine Flüssigkeit feststellen. In einem MRT vor ein paar Wochen konnte man ein wenig Flüssigkeit und einen Reiz im Pleuraspalt feststellen. Aber keiner macht was. Alle sagen: das geht von alleine weg..

Kommentar von gerdavh ,

Ich bin weder Lungenfacharzt, noch Kardiologe. Vielleicht ist das wirklich so, dass bei einer ganz geringen Menge an Flüssigkeit das im allgemeinen wieder von selbst verschwindet? Du hast natürlich die Möglichkeit, noch einen zweiten Lungenfacharzt um dessen Meinung zu bitten. Das würde ich an Deiner Stelle machen. Wurde denn mal untersucht, ob Du evtl. eine Mykose hast? Lies Dir mal die Untersuchungsmethoden in meinem Link durch. Alles Gute. lg Gerda

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten