Frage von Kleeblatt1, 6

Möchte meine Vergangenheit vergessen und bin auch bereit dazu ! Was sollte man am besten tun?

Hey, da ich seit einem Jahr versuche meine Vergangenheit zu vergessen.Ich wurde in der Schule gemobbt und so. Ich habe jetzt beschlossen, dass vergangene jetzt ruhen zu lassen. Nur, wie mache ich es am besten? ich hab schon alles, was mich an meine frühere Schulzeit erinnert, in den Keller getan. Weg schmeißen war mir zu schade. Ich habe es schon n paar Mal versucht, die Vergangenheit zu vergessen aber irgendwie habe ich nach einem Tag die Sachen wieder rausgeholt. Fotos, Tagebücher, das Abschluss T-shirt usw. Meine alten Klassenkameraden habe ich auch auf Facebook gelöscht und auch blockiert. So, damit ich morgen nicht wieder alles rückgängig machen möchte ich gerne wissen, wie man die Zeit am besten vergessen kann und wie man sich am besten ablenken kann. Hat jemand so Tipps und Ratschläge? eure Melina

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von dinska, 6

Vergessen kann man sowas nicht, aber sich eine Einstellung dazu erarbeiten. Schließe innerlich mit allen Frieden, sage ich vergebe euch. Dann ist Schluss. Stärke dein Selbstbewusstsein. Übe Strategien ein, die dir helfen, nicht wieder in altes Fahrwasser zu kommen. Fühle dich nicht als Opfer, sondern gehe gestärkt aus deiner Rolle heraus. Versuche deine Lebensfreude neu zu entdecken und zustärken, lerne lachen, auch über dich selbst. Setze Grenzen und lass dich nicht beleidigen, beleidige aber selbst andere auch nicht, zeige ihnen die kalte Schulter, na und? Stehe zu dir und deinen Fehlern und suche dir Freunde. Erst dann beginnt für dich ein neuer Abschnitt, man muss aus seinen Fehlern lernen und du hast damals auch welche gemacht, realisiere sie und sage, nie wieder!

Antwort
von schanny, 4

Die Vergangenheit vergessen, geht nicht. Aber sie verarbeiten und mit ihr umgehen lernen, das geht. Durch das eigene Unterbewusstsein kommt die Vergangenheit immer wieder an die Oberfläche und Verletzungen, die man damals erleiden musste, bauen sich immer wieder auf, sobald man in ähnliche Situationen kommt. Und alles Alte, was man vergessen wollte, überkommt einem wieder und dann sind die Wunden eigentlich noch schlimmer. Mobbing ist entsetzlich und demütigend und Du solltest professionelle Hilfe in Anspruch nehmen, um sie zu verarbeiten.

Antwort
von anonymous, 3

Ja, hast Du denn keine Zukunftspläne? Ein Lebensabschnitt ist beendet (Schule), denk nach vorn und nicht zurück. Plane Dein weiteres Leben und freu Dich auf neue Eindrücke, neue Erfahrungen, neue Erlebnisse... Dein Selbstbewusstsein wird wachsen, die Erinnerungen an die Schulzeit verblassen (wenn Du nicht ständig wieder in Deinen Erinnerungsstücken kramst), und irgendwann wirst Du merken, dass die alten Erlebnisse Dein Leben nicht mehr beeinflussen können.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten