Frage von Ehlig, 18

Möchte gerne Fasten

Hallo, ich würde gerne mal für einen gewissen Zeitraum Fasten und meinen Körper Innerlich Reinigen,hat da schon jemand Erfahrung damit,oder vieleicht ein paar Tipps.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von evistie, 11

Auch ich möchte Dir vom Fasten abraten, da es zum einen mehr schadet als nützt und zum anderen die "innere Reinigung" ein gern erzähltes Märchen ist.

Es gibt keinen wissenschaftlichen Beweis dafür, dass der Körper Ablagerungen von Stoffwechselprodukten ansammelt, stellt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung klar. Schlacken im menschlichen Organismus existieren demnach nicht. Heilfasten ist zwar eine wirksame Methode, um rasch Gewicht zu verlieren – aber nur, wer durchhält und den Hunger überwindet, schafft Ergebnisse. Allerdings sammelt es sich nach Ende der Kur rasch wieder an. Zusätzlich kann die Crashdiät Organe belasten. Herzrhythmusstörungen, Nieren- und Gallensteine drohen.

http://www.focus.de/gesundheit/ernaehrung/abnehmen/tid-20983/abnehmen-heilfasten...

Wenn Du Dich dennoch zum Fasten entschließt, mach das bitte nur unter ärztlicher Aufsicht!

Antwort
von dinska, 9

Ja, ich habe Erfahrung mit Fasten und keine sehr guten. Die Fastenzeit selbst hat mir überhaupt nichts ausgemacht und ich habe sogar 5 kg abgenommen. Aber im Anschluss ging es ganz allmählich immer weiter nach oben. Ich hatte nämlich schon immer einen sehr gedrosselten Stoffwechsel und der fuhr noch weiter runter, deshalb nahm ich anschließend immer mehr zu, obwohl ich eigentlich nicht mehr oder anders gegessen habe als vorher. Ich habe einige Jahre gebraucht bis ich meine Gewicht wieder in einem Bereich stabilisieren konnte, in dem ich mich wieder wohlfühlen konnte. Ich würde nie wieder ohne einen triftigen Grund fasten.

Antwort
von elliellen, 8

Fasten ist, wenn man es richtig macht, sehr gesund für Körper und Geist und kann, wie du es selbst schon erkannt hast, zur inneren Reinigung beitragen.

Es ist jedoch meistens sehr schwierig durchzuhalten, deshalb solltest du mal schauen, ob du vielleicht in deiner Nähe etwas findest, wo du unter Anleitung fasten kannst, dort wird dir auch gezeigt, mit welchen Übungen oder anderen Dingen du eventuelle Beschwerden oder Hungergefühle in den Griff bekommst.

http://www.gofeminin.de/abnehmen/fasten-heilfasten-abnehmen-entgiften-d6154.html

Viel Erfolg

Antwort
von Crisp, 6

Auch ich habe es schon mit dem Fasten versucht und für mich ist es nicht gut gelaufen. Ich habe unter Kreislaufproblemen, Schwindel und Schwäche gelitten. Die Tage waren für mich anstrengend und mühsam weil ich einfach keine Kraft hatte und ständig am zittern war. Ausserdem war mir kalt und meine Haut hat sehr unangenehm gerochen. Ich würde es nicht noch einmal machen.

Antwort
von whoami, 5

Zum entgiften muss man nicht tagelang fasten. Es reicht den organen täglich ein paar Stunden dafür Zeit zu geben. Sehr gut geeignet sind die Kämpfer Diät und Intermittierendes Fasten. Im Netz gibt es genug Infos darüber.

Ich wechsle nach Lust und Laune seit vielen Jahren zwischen den beiden Ernährungsformen hin und her und bin begeistert. Meine sportlichen Leistungen sind besser geworden und mein Wohlbefinden sowieso.

Nach ein paar Wochen Umgewähnung fällt es dir ganz leicht. Einmal dabei will man nichts anderes mehr.

Antwort
von mannifred, 5

Du musst auf jeden Fall einen starken Willen haben. Fasten ist nicht so einfach, aber du hast meinen Respekt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten