Frage von jongtan, 9

Mittelfußknochenriss

Hi, habe innerhalb der letzten 1 1/2 Jahre 1x rechts und 2x links den mittelfußknochen gebrochen. Gestern wärend des fußballspiels bin ich leicht umgeknickt und schon habe ich wieder starke schmerzen. Ich hatte schon 2x einen gipsschuh, einmal einen großen klickschuh. Ich habe eine bandage vom schuhmacher, die ich wärend der arbeit oder bei großer belastung trage und war 6x in der krankgengymnastik. das alles hat nichts gebacht. der orhopäde sagt, das er erst am 25 eine verlässliche knochendichten messung machen kann, und die in der kinderklinik (thübingen) sagen nur bis 16. ich bin aber 18. kann es sein das es ein 7jahre großes "loch" gibt? was kann ich tun? das kann nicht sein!!!

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von schanny, 9

Da Du noch im Wachstum bist und Dein Knochenskelett noch nicht vollständig ausgereift ist, wäre eine Knochendichtemessung nicht genau und könnte zu keiner zuverlässigen Diagnose kommen. Trotzdem kann es nicht sein, das nichts weiter gemacht wird und Du immer damit rechnen musst, das einer Deiner Mittelfußknochen bricht. Vielleicht steckt ja auch eine andere Erkrankung dahinter und Du solltest Dich mit Deinem Arzt beraten, ob es nicht die Möglichkeit gäbe, in einer Uniklinik oder einer Universität der Sache mal auf den Grund zu gehen. Alles Gute!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community