Frage von sebilli,

Mitesser

hallo,

wie bekommt man eigentlich dauerhaft mitesser weg?

also ich habe schon einiges ausprobiert, diese pflaster die man in drogeriemärkten bekommt, aber finde dies nicht so wirksam.

hat jemand einen tipp?

freue mich auf eure antworten...

viele grüße

sebilli

Hilfreichste Antwort von AlmaHoppe,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Hallo...

gegen unschöne schwarze Talgtropfen hilft nur eins:Dampf machen und vorsichtig ausdrücken(am besten von einer Kosmetikerin)!

-Fettige haut produziert nämlich viel Talg und das verstopft über kurz oder lang Deine Poren.Dadurch entstehen dann Talgtpfropfen,die an der Luft oxidieren und deshalb dann dunkle Köpfchen bekommen.

Wenn Du Dir die Entfernung selbst zutraust gebe ich Dir mal folgendes:

-Zur Entfernung niemals die bloßen Finger nehmen(Entzündungsgefahr)!

-Haut gründlich mit einer speziellen Waschlotion(Apothekenberatung)für unreine Haut reinigen.

-Nun die Poren über dem Dampfbad öffnen.kochendes Wasser in die Schüssel und 1.TL Meersalz dazu.Gesicht über Schüssel halten und ein Handtuch über den Kopf und Schüssel geben(Dampf darf nicht entweichen)!

-Gut 5.Min. versuchen auszuhalten,dann die Haut leicht trocken tupfen-->dann die Fingerspitzen mit einem weichen und sauberen Kosmetiktuch umwickeln und versuchen die Mitesser vorsichtig herauszudrücken!!!

-Hartnäckige- oder leicht entzündete Kandidaten in Ruhe lassen(lieber nach 2.Tagen mit der gleichen Prodzedur erneut versuchen)!!!

-Hinterher kannst Du die Haut mit einem für Deine Haut geeignetem Gesichtswasser(Apothekenberatung)besänftigen und etwas desinfizieren!

Alles Gute von AH

Antwort von sebilli,

super vielen dank für die zahlreichen tipps und tricks :-)

ich werde es heute mal ausprobieren und auch mal eine kosmetikerin aufsuchen..

und ja werde die finger von den pflastern lassen...meine güte das die so was anrichten können oh weiha...

lg sebilli

Antwort von Sonniegirl,

Ein Dampfbad machen, wenn möglich mindestens 15 Minuten lang und danach die verstopften Talgdrüsen vorsichtig ausdrücken. Das Zeugs aus dem Drogeriemarkt ist nicht besonders gut. Ich habe noch von niemandem gehört, dass das wirklich hilft. Beim Ausdrücken aber bitte vorsichtig sein. Wenn du merkst, dass die Mitesser noch hart sind, nicht nachgeben wollen, entweder nochmal unter das Handtuch des Dampfbades oder aber in einigen Tagen nochmals versuchen.

Antwort von Karem59,

Ja! Und lass bloß die Finger von diesen Pflastern. Ich habe mir damit mal die ganze Haut von der Nase geholt, weil zu viel Klebstoff dran war. So ein Besuch bei der Kosmetikerin ist eigentlich auch gar nicht so teuer und wirkt immer noch am besten. Sonst kann ich auch ein Peeling aus Olivenöl und Kaffee empfehlen.

Antwort von zuckerschnecke,

Hi Sebilli, hier hilft nur regelmäßiges Peeling und/oder regelmäßige Besuche bei der Kosmetikerin. Ebenso kann man mit einer gesunden Ernährung vorbeugen. Liebe Grüße!

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Verwandte Tipps

  • Pickel und Co. bei Teens und Twens Was wirkt sich alles auf das Hautbild aus - nicht nur in der Pubertät. Hier eine Liste der zu bevorzugenden und zu meidenden Lebensmittel: Frisches Obst (nicht gerade Bananen, die stopfen) und Gemüse (nicht unbedingt Avokado wegen des Fettgehalts...

    1 Ergänzung
  • Hausmittel gegen Mitesser Ein Hausmittel gegen Mitesser ist der Saft von roten Rüben. Einfach täglich ein halbes Glas von diesem Saft trinken und schon nach kurzer Zeit hat man deutlich weniger Mitesser. Ich kann nicht sagen wie es genau wirkt, aber es wirkt wirklich. Man ...

    1 Ergänzung

Fragen Sie die Community