Frage von Kleinelibelle,

Mit welcher Sportart könnte man den ganzen Körper effektiv trainieren?

Um rundherum gesund und fit zu sein, welcher Sport würde sich eignen (kein Leistungssport)?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von melinasminde,

Ich empfehle dir eine Mischung auf cardiotraining (joggen, walking, radfahren) und pilates :) cool sind auch Groopworkouts wie z.B Zumba etc, AM besten ist es meiner meinung nach viel abwechslung beim Sport zu haben. Also zum beispiel mal schwimmen gehen, oder schlittschuh fahren. Für den alltag sind auch workouts zu hause Hilfreich (findest du viele auf youtube )

Antwort
von Winherby,

Hallo Kleinelibelle,

jetzt geb ich auch noch meinen Senf dazu: Trampolin springen. Trampolinspringen gilt als hocheffektiv für Herz- und Kreislauf und als besonders gelenkschonend. Es stimuliert den Gleichgewichtssinn, fordert nahezu alle Muskeln und stärkt diese.

Es ist wirksamer als Joggen, jedoch weit weniger anstrengend. Die Schwingungen verbessern Ihre Atmung und Ihren Stoffwechsel. Der gleichmäßige Hüpfrhythmus killt Stresshormone in Ihrem Körper. Genaue Anleitung findest Du hier:

http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/heben-sie-ab-

Ich wünsch Dir viel Spass dabei, Herbert

Kommentar von Hooks ,

Gelenkschonend? Ich darf es extra nicht (Coxarthrose, MB)...

Kommentar von Winherby ,

Doch, lies mal meinen Link, dann verstehste. Haben wir in der Reha mit viel Erfolg eingesetzt. Gibt ja keine Reibung im H.-Gelenk. LG

Antwort
von juergen42,

Wie viele schon gesagt haben, ist Schwimmen eine Sportart der alle Körperteile beansprucht. Du kannst auch selber die Intensivität bestimmen in dem du einfach langsamer oder schneller schwimmst. Durch die vielen arten zu Schwimmen kannst du immer wieder andere Körperregionen beanspruchen. Du solltest allerdings nicht zu schnell damit anfangen weil du sonst den schlimmsten Muskelkater deines Lebens bekommst ;)

Antwort
von rulamann,

Ich an deiner Stelle würde ich viel schwimmen und spazieren gehen, vielleicht beim spazieren einen Gang höher schalten als sonst, was sich auch noch eignet wäre Fahrrad fahren.

Antwort
von Murmelbacke,

Mir fallen da spontan Rudern und Schwimmen ein.

Empfehlenswert ist aber auch das Training Zuhause. http://fitnessuebungen-zuhause.de/ Die Seite nutze ich gerne und kann mir zu jeder Muskelgruppe die passende Übung raussuchen und spare gleichzeitig noch Geld. Negativ ist aber, dass man sich erstmal dazu überwinden muss, Zuhause was zu machen.

Kommentar von gesfsupport2 ,

Hallo Murmelbacke,

bitte berücksichtige, dass ein häufiger Verweis auf eine bestimmte Seite als Eigenwerbung aufgefasst wird und bei gesundheitsfrage.net nicht erlaubt ist. Achte in Zukunft bitte etwas besser darauf, sonst muss ich deine Antwort, oder Teile daraus leider entfernen!

Vielen Dank für dein Verständnis und herzliche Grüße,

Anja vom gesundheitsfrage.net-Support

Antwort
von dinska,

Ich rate dir zu Pilates oder auch Yoga.

Antwort
von sportsocke,

Hallo Kleinelibelle,

das ist eigentlich Krafttraining. Ideal für den Knochenbau, das Herzkreislaufsystem. Wenn du das Ganze dann noch wie ein Core-Training mit ausreichenden Ausdauerparts (z.B. Hocksprünge) ergänzt, dann bist du rundum fit!Krafttraining ist sehr umfangreich und du hast mehrere Möglichkeiten zu trainieren. Viele Wiederholungen für Ausdauer und wenige Wiederholungen für Kraftzuwachs. Lass dich in einem guten Fitnesstudio beraten und lasse dir immer wieder neue angepasste Trainingspläne erstellen!

Viel Spaß!

Antwort
von Conrado,

um rundum gesund und fit zu werden, brauchst du zuerst einen Sport, der dir Spaß macht, den du gern machst! Das erste Kriterium ist also Spaß und Freude, und nicht, welche Muskelgruppen beansprucht werden u.ä.!!!

Kommentar von Winherby ,

Schlicht falsch !

Kommentar von Hooks ,

Ich halte das schon in gewisser Weise für richtig, denn sonst macht man das ja nicht...

Antwort
von AlmaHoppe,

Hallo...

ich rate zu "WALKING"...langsam anfangen und dann steigern....Du wirst sehen wie der Körper zu tun hat...aber irgendwie alles auf die sanfte Art!!!

Es gibt natürlich Menschen die ich mit den Stöckern rasen sehe,aber das braucht nicht sein.So gehn das Du noch gut atmen kannst und nicht das hecheln anfängst!

Fange mit 15.Min in der ersten Woche an...und dann weiter,weiter bis auf eine habe Stunde durch im mäßigem Tempo!

War nur so mein Vorschlag weil ich damit jetzt auch angefangen bin!!!

LG AH

Kommentar von Winherby ,

Walken mit Stöcken ( NordicWalking ) macht aber nur dann Sinn, wenn man es richtig macht, also die spezielle Technik beherrscht und einsetzt. Dazu braucht man einen kleinen Kursus, ohne geht es nicht !.

Wenn ich hier die Typen durchs Gelände walken sehe, die die Stöcke wie Wanderstöckchen einsetzen, dann könnte ich dermaßen Kotzen, soviel kann ich vorher garnicht essen.

Ansonsten ist NordicWalking in der Tat eine empfehlenswerte Ganzkörper-Sportart.

Kommentar von Hooks ,

Du hast schon recht, aber es kommt ja auch drauf an: Mein Vater benutzt die Dinger, um seine Knie zu entlasten, umklammert das Oberteil deswegen auch. Da braucht man nicht zu kotzen, das muß halt jeder selber entscheiden, wie er das Ding nutzen möchte.

Ich habe gelernt, man soll sie schleifen lassen (ich war in einem Kurs), und das macht andere krabbelig (das Geräucsh) ...

Antwort
von Gemuesemuffin38,

Rudern am Rudergerät trainiert alle Muskeln und den ganzen Körper. Ist wirklich sehr effektiv.Hier ein Link wo du siehst was alles trainiert wird: http://www.treffpunkt-fitness.de/fitness-tipps-tricks-kniffe-f15/ganzkoerper-tra...

Antwort
von bobbys,

Hallo Kleinelibelle,

ich würde schwimmen gehen,das bewegt schonend alle Muskeln und Gelenke und man trainiert Ausdauer und Kraft ohne viel Aufwand. Und es macht auch noch Spaß bei jedem Wetter!

LG bobbys:)

Kommentar von pferdezahn ,

Wenn es Spass bei jedem Wetter macht, dann viel Spass im Winter.

Kommentar von bobbys ,

es gibt auch Schwimmhallen !!!

Antwort
von ChrisSing,

Eine halbe bis eine Stunde im Wald laufen, laufen nicht gehen. Aber Sport alleine reicht zum Gesundsein nicht aus, die Ernährung ist noch wichtiger. Wichtig ist auch noch eine positive Lebenseinstellung. LG Chris

Antwort
von givemore,

Gymnnastik, Schwimmen, Tanzen.

Antwort
von RaueWolke,

Rudern! Viele Kampfsportarten trainieren den Körper auch ganzheitlich und sind ein toller Ausgleich zum Alltagsstress (zB Taekwon-Do, Karate etc)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community