Frage von Ela80, 161

Mit Kleinkind bei der Hitze raus?

Kann man ohne bedenken mit zweijahrigem Kind bei dieser Hitze raus? Muss dazu sagen er liegt sehr viel und ist sehr heiss.

Antwort
von dinska, 139

Ich würde mir sofern das möglich ist ein schattiges Plätzchen suchen und das Kind auf einer Decke spielen oder liegen lassen. Du kannst dich dort gut mit ihm beschäftigen und mit ihm Bilderbücher ansehen oder kleine Geschichten vorlesen.

Antwort
von Mahut, 133

Natürlich kannst du mit einem Kleinkind auch bei diesem Wetter raus, du solltest dem Kind nur ein Käppi mit Nackenschutz aufsetzen, dann natürlich ans Eincremen denken, nach Möglichkeit im Schatten aufhalten und was sehr wichtig ist, viel trinken. Alles andere hat ja schon Stephan geschrieben.

Antwort
von Dissbensa, 135

Halte dich daran, wie du dich draussen fühlst. Denn die Kleinen, die fühlen genauso wie wir. Wenn es dir zu heiss ist solltest du von dem Kleinen auch nicht verlangen, draussen zu sein. Prinzipiell würde ich bei den Temperaturen, die in den nächsten Tagen anstehen, lieber zu Hause bleiben. Es ist über den Sommer überhaupt kein Problem abends erst aktiv zu werden. Sogar die Supermärkte haben ihre Öffnungszeiten mittlerweile so angepasst, dass man auch noch spät abends einkaufen gehen kann.

Antwort
von bethmannchen, 106

Man kann mit einem Kind jeden Alters raus an die Luft, bei jeder Temperatur. Es gibt kein ungeeignetes Wetter, nur unpassende Kleidung und Vorsorge.

Dann natürlich nicht in praller Sonne unterwegs sein, für Hautschutz sorgen, und viel, viel zu trinken dabei haben. Er braucht genau so viel zu trinken, wie du und nicht nur süßes Zeugs. Sollte er in der Karre einschlafen, dann sorge dafür, dass er nicht liegend in den strahlend blauen Himmel sieht und wenigstens die Beine leicht zudecken.. Das ist schon alles, was man bedenken muss.

Wichtig ist, dass Bauch und Rücken nicht unbekleidet sind. Einen Waschlappen oder ein kleines Tuch einstecken. Das kann man feucht machen und Arme und Beine damit kühlen (können sie mit 2 auch schon alleine)

Werden Kinder bei heißem Wetter gnadderig, ungnädig und müde, dann fehlt ihnen meist Kalium. Deshalb kann es täglich gerne drei Bananen geben, das ist die beste Quelle und die meisten Kinder mögen Bananen. Wirkt fast auf Knopfdruck und das Kind ist wieder bei Laune.

Gut tut im Sommer auch dieses Rezept:

http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/leckerer-und-gesunder-sommerdrink liegt sehr viel und ist sehr heiss.

Schon Fieber gemessen? Ein Junge von 2 Jahren, der "viel liegt", hat entweder eine Macke oder ist krank.

Kommentar von Ela80 ,

Was meinst du mit Macke?

Kommentar von bethmannchen ,

Wen ein Junge von zwei Jahren viel herum liegt, dann ist das doch nicht normal.

Deshalb ja auch meine zwei Rezepte gegen "Hitzemüdigkeit"

Antwort
von strudel, 98

Wichtig ist die Mitttagshitze zwischen 12-16 Uhr zu meiden, Schatten, ausreichend zuckerfreie Getränke, hoher Lichtschutzfaktor, Sonnenschutz für Gesicht und Nacken um Hitzschlag zu vermeiden. Auch suddeln mit Matsch und Wasser sind super und gehen einem Überhitzen entgegen.

Antwort
von StephanZehnt, 97

Hallo Ela,

man kann schon mit dem Kind raus - wenn man bestimmte Vorsichtsmaßnahmen beachtet . Nicht allzu lang in der prallen Sonne bleiben. Früher gab es so kleine Schirme die man am Kinderwagen festmachen konnte (falls es...).. Als Ersatz geht auch zur Not ein helles Tuch. Trotzdem das Kleinkind gut ein cremen (Sonnenschutz) . Es gibt auch Sonnenschutzkleidung inclusive Kopfbedeckung .....udgl..

VG Stephan

Antwort
von kartoffelsack, 86

Hallo Ela80,

liegt er und ist heiss, weil er krank ist? Dann gehört er eindeutig ins Bett und nicht raus! Achte bitte darauf, dass er viel trinkt!

Alles Gute!

Kommentar von Ela80 ,

Er ist nicht krank. Fieber habe ich ggemessen. 36, 7 ºc . Er spielt und dann legt er sich hin. Entweder er schläft ein oder ruht sich einfach nur aus. Er trinkt ca drei Flasche a 250 ml. Wasser. Mich verunsichert nur dass er so heiss wird.

Antwort
von Regin44, 79

Hallo Ela,

das kann man schon machen. Jedoch achte darauf, dass dein Kind genug getrunken hat,bevor es raus geht. Bei so einem heißen Wetter schwitz man sehr schnell und verliert somit prompt seine Flüssigkeit, darauf also achten. Gegebenenfalls wie schon beschrieben einen Sonnenschirm benutzen oder eher im Wald spazieren gehen, da die dort stehenden Bäume kühlen Schatten spendieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community