Frage von kleineschlange, 52

Mit Bronchitis zum Arzt? (Asthma) und wann darf ich wieder Sport machen?

Hallo ihr Lieben,

ich habe folgendes Problem:
Ich bekam Samstag Abend urplötzlich Halsschmerzen und die darauffolgenden Tage hat es sich zu einer argen Erkältung entwickelt, mit Temperaturschüben und laufender Nase,Heiserkeit usw..
Des weiteren habe ich seit Sonntag einen sehr unruhigen Schlaf, ich wache ständig auf,weil ich keine Luft bekomme oder (seit Dienstag) Husten muss.
Nun habe ich seit Dienstag typische Anzeichen einer Bronchitis.
Ich habe starken Husten mit Auswurf, starke Kopfschmerzen und Schwächeanfälle. Aber auch meine Stimme ist weg...
Richtig gemerkt habe ich es jedoch erst gestern,als ich schmerzen im oberen Rücken bekam und ganz komisch atmete. (hatte Schwierigkeiten tief einzuatmen) Nun habe ich gelesen,dass ich nicht zum Arzt muss, da eine Bronchitis auch von alleine geht.
Nur würde mich interessieren, wann ich Sport machen darf. Also derzeit kommt es nicht in Frage,da ich ja kaum einen Berg hoch komme,aber ich bin wer, der viel zu schnell wieder an die Sache geht... Und deswegen wollte ich fragen, wann man ungefähr wieder Sport machen darf.
Ich weiß nämlich, wie gefährlich so eine Bronchitis sein kann, ich habe wegen einer Bronchitis laut meiner Ärztin mittelschweres Asthma bekommen... und das ist wieder so ein Punkt, sollte ich doch lieber zum Arzt,gerade weil ich ja Asthma habe?

Ich danke euch im voraus.

Mit Lieben Grüßen
kleineschlange

Antwort
von Tigerkater, 25

Du schreibst leider nicht, mit welchen Medikamenten Dein Asthma behandelt wird und auch nicht, wie der Auswurf aussieht ( weiß oder gefärbt  ? ). Deshalb kann man Dir auch nicht raten, ob zum Arzt oder nicht.

Sportlichen Aktivitäten solltest Du auf jeden Fall erst wieder nachgehen, wenn Du keine Beschwerden mehr hast und Dich vollkommen gesund fühlst !!

Kommentar von kleineschlange ,

Ich habe komischerweise zwei. Einmal salbuhexal und einmal salbutamol. Also das salbuhexal war leer und dann bekam ich das andere.

Der auswurf war bis vor ein paar Stunden gelblich und auch einmal er was rörtlicher.  (Kam wahrscheinlich  vom Nasenbluten) Nun ist der Auswurf meist durchsichtig 

Kommentar von Tigerkater ,

Das sind nicht " komischerweise" zwei. Das ist die gleiche Substanz nur von einer anderen Firma hergestellt !!

Wenn der Auswurf klar ist,  benötigst Du auch kein weiteres Präparat. Würde Dir nur zusätzlich empfehlen viel zu trinken, damit der Auswurf nicht zu zäh wird !!

Antwort
von ThomasMel, 1

Wenn du eine Bronchitis hast, solltest du die dringend richtig auskurieren. Dein Körper ist dann eh schon geschwächt und damit würdest du dir definitiv keinen Gefallen tun.

Antwort
von Tsubasa10, 26

kuriere die Bronchitis unbedingt aus! Sowas kann man auch ganz böse verschleppen. Es gibt kein Patentrezept, ab wann du wieder Sport machen kannst, da es durchaus sein kann, dass die Bronchitis länger braucht, um zu verschwinden. Also geh erst wieder richtig Sport machen, wenn es dir wieder rundum gut geht! Und denke auch daran: die Bronchitis ist ansteckend. Meiner Meinung nach solltest du mindestens ne Woche oder 1,5 Wochen zu Hause bleiben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten