Frage von waratah, 164

Mit 35 Altersflecken: Kann das sein?

Ich bin 35 Jahre alt und entdecke auf meinen Händen immer mehr dunkle Verfärbungen. So wie man sie bei älteren Leuten schon mal sieht, so genannte Altersflecken. Ich weiß nicht, ob es da einen Zusammenhang gibt, aber halte mich nicht übermäßig viel in der Sonne auf. Können das denn wirklich schon Altersflecken sein, wie entstehen die denn?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von fragmal, 164

Auch wenn sie meist erst im gehobeneren Alter auftreten, sind die so genannten Altersflecken auch schon in früheren Jahren möglich. Sie treten durch vermehrte Ablagerung des Pigments Lipofuszin in der oberen Hautschicht auf.

Die positive Nachricht: Sie sind gutartig.

DIe Flecken entstehen durch UV-Strahlung und können auch quasi eine Spätfolge von zu viel Sonne sein. Die Haut hat eben ein gutes Gedächtnis.

Antwort
von Mahut, 148

Das kann schon möglich sein, das es bei dir beginnt, mit den so gesagten Altersflecken

lese mal diesen Beitrag der Apotheken Umschau

http://www.apotheken-umschau.de/haut/altersflecken

Antwort
von rissa32, 119

Das kann schon früher anfangen, meist entstehen diese Flecken durch frühere "Bräunungssünden" in der Kindheit und Jugend.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community