Frage von JojoMe, 9

Mir ist oft sehr schwindelig...

Hallo!

Ich bin 13 Jahre alt, weiblich, habe Normalgewicht, usw.. Wenn ich baden/duschen gehe, Sport treibe, oder mich in irgendeiner Weise "aufheize", wird mir sehr oft schwindelig.

Als Beispiel nehme ich jetzt mal das baden. ich war vor ca. einer halben Stunde baden und als ich dann aus der Wanne kam wurde mir wieder einmal schwindelig.Schon 2 mal deswegen beim Arzt gewesen, Blut abgenommen, Blutdruck überwacht, nichts da. Alles in Ordnung. Arzt weiß auch nicht mehr weiter. Bin vor einem Monat zum ersten mal deswegen umgekippt, nach dem baden muss ich mich also schon ohne groß zu warten hinsetzen und trotzdem wird mir selbst im sitzen oder auch liegen schwindelig. Ich bade nicht zu heiß, ich bade auf Körpertemperatur, also 37 Grad (Wir haben so ein Regler wo man das Einstellen kann wie viel Grad man das Wasser haben will) ich würde gerne wissen ob ihr das auch habt wenn ihr Baden wart oder Sport treibt.

Ich danke schon jetzt für alle Antworten!

JojoMe

Antwort
von walesca, 4

Hallo JojoMe!

Schon 2 mal deswegen beim Arzt gewesen, Blut abgenommen, Blutdruck überwacht, nichts da. Alles in Ordnung.

Ich würde trotzdem auf Kreislaufprobleme tippen, die aber nur in dem Moment zum tragen kommen, wenn Dir schwindelig wird. Wenn Du dann zum Arzt gehst, ist alles wieder okay! In Deinem Alter sind solche Probleme recht häufig. Dein Körper wächst manchmal etwas schneller als sich der Kreislauf darauf einstellen kann, und die hormonelle Umstellung in der Pubertät trägt auch noch dazu bei, dass Dein Körper schon mal "aus dem Ruder" gerät. Ich würde Dir raten, mal eine 24-Stunden-Blutdruckmessung machen zu lassen. Dann können solche "Schwäche-Momente" genauer erfasst werden und Du kannst dann ggf. geeignete Tropfen bekommen wenn der Blutdruck mal wieder im Keller gelandet ist. Ein zu niedriger Blutdruck ist völlig harmlos, aber lästig!! Mach Dir keine Sorgen deswegen, aber lass es mal abklären.

Alles Gute wünscht walesca

Kommentar von JojoMe ,

Ich hatte letztens schon ein Blutdruckmessgerät für 24 Stunden bekommen, was sie später auch ausgewertet haben. Sie haben gesagt falls was wäre würden sie anrufen, haben sie aber nicht getan. Auf meine nachfrage im Krankenhaus, wo ich bekommen hatte, sagten sie nur, das alles okay war.

Weil ich hatte das Problem schon geäußert als ich beim Arzt war, der hat mich zum Kardiologen verwiesen, dieser mich zum Krankenhaus in die Kardiologie.

Als ich bei meiner J1 mit 12 Jahren beim Arzt war, hatte er den verdacht auf Bluthochdruck, deswegegen landete ich dann vor ca. 2 Monaten in der Kardiologie. Ich weiß nicht ob es damit was zu tun haben könnte, aber ich habe momentan echt viel Stress und mein Immunsystem ist auch ziemlich schlecht, ich hatte dieses Jahr schon 5 Mandelentzündungen, die sollen auch demnächst entfernt werden...

LG

Kommentar von walesca ,

Was wurde denn in der Kardiologie untersucht und herausgefunden?? War irgendein Wert oder eine Messung nicht in Ordnung? Wurde ein Ultraschall vom Herz gemacht, ein Ruhe- und Belastungs-EKG, Laborwerte?? Deine ständigen Mandelentzündungen können sich durchaus am Herz bemerkbar gemacht haben. Bei so vielen Infekten ist eine Entfernung sicher ratsam und angebracht. Vielleicht erledigt sich danach das Problem ja auch ganz von selbst. LG

Antwort
von bobbys, 7

Wenn dein Hausarzt keine weiteren Untersuchungen macht, dann solltest du mal zu einem Neurologen und Internisten gehen auch ein Orthopäde kann noch hilfreich sein. Du solltest nicht locker lassen und es abklären lassen.

LG Bobbys :)

Antwort
von Amsel1, 6

Sieht so aus als das du echt ein schlechtes Allgemeinbefinden hast,hat aber auch viel mit der Pupertät zu tun.Meine Tochter ist 14 Jahre und bekam aus heiteren Himmel einen Krampfanfall ,wogegen sie jetzt Tabletten nimmt .Auch für die Schilddrüse muss sie wlche nehmen.Uns wurde auch gesagt das unsere Tochter zu schnell gewachsen ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community