Frage von InternalError, 23

Meiner Katze gehts nicht gut

hallo liebe leute. ich hab keine ahnung,ob man diese frage in dieses forum stellen kann oder ob es nur für menschen gedacht ist.

kurze vorgeschichte zu meinem kater (um den es hier geht): knapp 4 jahre alt,kastriert,wohnungskatze,seit 2 jahren pankreatitis (chronisch). zur pankreatitis ist zu sagen, dass er früher oft schübe hatte mit erbrechen und durchfall. er wurde vom tierarzt mit b12, flüssigkeitstropf und schmerzspritze behandelt. in der zeit,wo es ihm nicht gut ging, gab ich ihm gekochtes hühnchen, was er sehr mochte. wenn die schübe vorbei waren, wurde wieder trockenfutter (gastrointestinal) gegeben. das vertrug er irgendwann nicht mehr und wir entschieden, ihm durchgängig hühnchen zu kochen. das ging nun ca. 1 jahr ohne probleme gut. keine schübe mehr. seit gestern erbricht er gelegentlich. das erbrochene ist sehr dünnflüssig und orange-beige. also weder bräunlich,noch rot. es riecht auch nach gar nichts merkwürdigerweise. nun frag ich mich,wenn er NUR hühnchen isst und wasser trinkt, woher dann diese farbe kommt. er kann auch nichts gegessen haben,denn es wird alles weggestellt,was irgendwie essbar oder lose ist,wir haben keine pflanzen oder blumen. nun hat er 2mal gekotet. durchfall,der gestern noch nicht war. er liegt eigentlich nur in der katzenbaumbox und schläft. heute mittag ging ich in die küche,kochte neues hühnchen-für ihn das ultimative zeichen,in die küche zu kommen,was er auch tat. ein heiseres mauzen,kurz abgeleckt und stehen gelassen. als würde er wollen,aber nicht können.

er hat zumindestens heute nicht viel getrunken.

da mein kater quasi ein kleiner sorgenkater ist,weiß ich ihn recht gut einzuschätzen. zumindestens seine schübe und irgendwie gleicht das nicht dem,wie es früher war.

er lässt sich auch streicheln und an den bauch fassen.

nun also die millionen-dollar-frage:hat das jemand auch schon mal bei seinem stubentiger gehabt?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo InternalError,

Schau mal bitte hier:
Durchfall Erbrechen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von gerdavh, 21

Hallo, da möche ich mich @algena in ihrer Ansicht anschließen. Das kann hier bestimmt niemand beurteilen, geh besser sobald als möglich mit ihm zum Tierarzt. Ist das Hühnchen vom gleichen Anbieter wie immer? Vielleicht war mit dem Fleisch vorher irgendwas nicht in Ordnung, selbst wenn es gekocht war? Armer kleiner Kerl. Hast Du schon mal das Trockenfutter** Sensitive Stomach von der Fa. Hill´s** ausprobiert. Das habe ich jahrelang meiner sehr kranken, empfindlichen Katze gegeben. Ich wünsche Deinem Katerchen alles Gute. Evtl. wird der Arzt ihm etwas gegen den Durchfall geben wollen, da wäre es gut, wenn Du eine kleine Stuhlprobe morgen mitnehmen könntest. lg Gerda

Kommentar von InternalError ,

hallo ihr beiden. ich danke euch für die schnelle antwort. ja das mit dem tierarzt ist richtig und ich teile eure meinung. ich beobachte ihn die ganze zeit mit argusaugen. ich erinner mich nur daran,was die tierärztin damals sagte,wenn ich immer sofort hingefahren bin,wenn irgendwas ungewöhnlich war.sie erklärte,ich müsse nicht immer sofort kommen. erst nach 2-3 tagen weil sich die übelkeit zumeist von allein gibt und ihn die fahrerei mit dem auto (ca 20min) sehr stresst.

ich halte sehr viel von der tierärztin. sie hat ihm oft und gut geholfen. nur weiss ich im moment gerade gar nicht, was ich nun machen soll.

ich möchte auch keineswegs so wirken,als würd ich mich vor dem tierarzt drücken und ausreden suchen,um nicht fahren zu müssen.

ich bin grad einfach nur ratlos. ich kann es mir halt gar nicht erklären. er hat gestern noch gespielt und abends an die schlafzimmertür gekratzt (das macht er abends immer aus protest,dass er dort nicht rein darf.ausser in den zeiten,wo er krank war kratzte er nicht).

also morgen tierarzt?

Kommentar von InternalError ,

ich hatte übrigens nur das trocken-und nassfutter vom tierarzt und von medica "gastrointestinal". er ist recht wählerisch.ich habe ihm verschiedene sorten angeboten,die er alle ablehnte. hühnchen war immer das nonplusultra. nur heute leider nicht :(

Kommentar von gerdavh ,

Wenn er sonst nie solche Flüssigkeit ausgebrochen hat und auch der Durchfall ungewöhnlich ist, würde ich an Deiner Stelle fahren. Vielleicht hat er ja doch einen neuen Schub - wer will das wissen? Leider, leider können sie uns das ja nicht verständlich machen. Ich weiß, wie das ist, wenn man mit einer Katze zum Tierarzt muss und die Fahrt der reine Stress für Fahrer und Patient ist. Wenn er mal einen Tag nichts isst, ist das nicht so schlimm. Bedenklich ist da eher, dass er kaum trinkt, auch das ist ein Grund zum TA zu fahren. -- Das kenne ich auch, dass man nur bestimmte Futtersorten essen kann, ist bei uns genauso. Wehe, wehe, ich probier mal was anderes aus. Ich wünsche Euch alles Gute. lg Gerda

Kommentar von InternalError ,

ich danke dir. ja es ist herzzerreissend, wie der lütte dann im auto heult. also dann morgen zum tierarzt. mensch hoffentlich ist es nichts schlimmes und er ist bald wieder fit.

danke nochmal.

Antwort
von alegna796, 21

Da wird wohl nur der Tierarzt helfen können, denn selbst wenn jemand bei seiner Katze schon mal etwas ähnliches festgestellt hat, wird es ganz bestimmt nicht das gleiche sein. Deshalb nimme Deinen Stubentiger und gehe mit ihm zum TA. Alles Gute.

Kommentar von StephanZehnt ,

Es gibt einige dieser Seiten http://www.idexx.de/pdf/de_de/smallanimal/education/client-education/du_pancreat...

Dazu gibt es noch ein katzen-forum(net) es gibt da einen Bereich Wartezimmer wo man Fragen zu Katzen stellen kann!

Kommentar von InternalError ,

vielen vielen dank

Kommentar von StephanZehnt ,

Bitte keine Ursache!

Kommentar von StephanZehnt ,

Hier steht noch einiges zum Thema Behandlung http://www.felinecrf.info/pankreatitis.htm siehe auch unten unter Deutsch und Englisch

Antwort
von InternalError, 19

also ich war nun beim arzt.unter kratzen und fauchen hab ich ihn aus seiner box gezogen,in die katzentasche gelegt und bin losgefahren. er hat wieder so kläglich gejammert,der arme. nun,es war das "übliche". ein neuer schub. auch wenn dieser jetzt ganz unüblich war. jedenfalls bekam er die üblichen spritzen und ist sichtlich froh,wieder zu hause zu sein. er wird mich wieder ein paar tage ignorieren und böse auf mich sein, aber ich denke ihm geht es allmählich besser.

Antwort
von Autsch, 17

Kann Dein Katerchen den pinkeln? Nicht, dass er aus irgendwelchen unerfindlichen Gründen Harngries entwickelt hat. Dann würde Lenensgefahr bestehen.

Ansonsten:

1) Erbrechen: sündlich 5 globulins nux vomica d12, bis Besserung eintritt.

2) Durchfall: weich=Perenterol kapsel,bis zu 5 stk täglich,nach jedem unförmigen stuhlgang,kapsel aufmachen und inhalt ins mäulchen schütten dünn,wässrig=Perenterol forte,bis zu 5 stk täglich,gleiche verfahrensweise

Kurz vor der Fahrt zum Tierarzt 5 Rescure Tropfen in dem Nacken verreiben (Niemals ins Mäulchen geben.

Für den absoluten Notfall:....Blasenverschluss: sebal serrulatum d3 =,alle 10 min eine gabe von 5 globulis, bis der Tierarzt erreicht ist. Epilepsie: hyasmus niger d 30= ,eine gabe von 5 globulis da das Tier in lebendsgefahr schwebt, unbedingt so schnell wie möglich zum Tierarzt !!!

(Aus: Das Katzenkraftwerk)

LG und ganz liebe virituelle Streicheleinhaiten für Dein Katerchen

Gruß Eumel

Kommentar von Autsch ,

Sorry, Gruß Autsch (Immer diese Freudschen Fehlleistungen)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten