Frage von PilzsuppenLP, 87

Meine rechtes Ohr ist irgendwie "verstopft" ( beeinträchtigt meinen Hörsinn)

Hallo erstmal... Ich habe folgendes Problem: Mein rechtes Ohr scheint irgendwie "verstopft" zu sein. Ich habe dafuer aber noch keinen wirklichen Beweis, ich höre nur schlechter, wie als hätte jemand Watte in mein Ohr gestopft. Noch dazu, wenn ich schlucke, dann höre ich ein "Plopp Geräusch". Also als wuerde eine Luftblase in meinem Ohr platzen.

Das Problem ist erst heute Abend aufgetreten und ich will mich vergewissern, ob ich morgen zum Arzt muss, oder ich das Ganze zu Hause lösen kann.

Antwort
von anxiety, 87

Ich wäre vorsichtig mit Selbstbehandlungen. Geh lieber morgen zum HNO-Arzt, du hast bestimmt nen Ohrenschmalzpfropfen im Ohr. Der saugt dir das raus und danach hörst du die Regenwürmer im boden husten, sozusagen ^^

Kommentar von PilzsuppenLP ,

Dankeschön ^-^ Werd ich machen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten