Frage von loladuck29, 8

meine mama ist unzufrieden das ich in die psychatrie komme..

hallo seht euch meine letzten fragen an ich bin sehr kaputt und ihr habt mir empfohlen öfter das ich ein psychotherapeuten brauche und ich habe mir hilfe geholt und werde jetzt diese woche oder nächste woche ein zimmer bekommen und dort sozusagen "einziehen" bis ich wieder gesund bin meine mutter sagt "warum sagst du das erst jetzt hebst es auf und sagst es erst am ende du musst usnere meinung auch fragen" und ich boah ich hab dir doch das gesagt das alexa mich dort hinschickt und ich erst gesund werde und sie mir nebenbei helfen wird ein platz in einer ausbildung zu finden.. aber ich erst gesund werden muss bevor ich noch was schlimmes erleb und es schlimmer wird .. und sie redet so als wäre die psychatrie etwas schlechtes und das sie sich für schämen würde es kommt genau so rüber aber sie sagt das es gar nicht stimmt und ich es nur so sag weil ich sie jeden tag sehe " und meint, die dort in der pschatrie sagen das selbe wie ich. ich so nein das stimmt garnicht, ich hab dir fast alles erzählt, und du sagtest du hilfst mir, aber du tust gar nichts, du denkst es geht einfach vorbei von selber, aber es verschlimmertsich nur du verstehst es nicht, es geht nicht vorbei nur weil ein mann mich gelesen hat.. es kommt psychisch, und seelisch. das kann man nicht mit irgendeinem voodoo zeugs heilen.. und sie redet immer noch so als wäre es falsch von mir

das ich dort hingehen werde und dort bleiben werde

sie wiederspricht sich ständig.

aber ich möchte dort bleiben und gesund werden.

sie sagt noch "du weist schon das du unsere genehmigung brauchst um dort zu bleiben ;)" ich verstehe es nicht, es ist mein leben.. sie versteht gar nichts.

was soll ich tun..??

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von bobbys, 7

Hallo,

es ist sehr lobenswert das du dir Hilfe gesucht hast und nun solltest du auch diese annehmen und etwas für dich tun.Es ist dein Leben und du musst glücklich werden und wissen warum du erkrank bist. Schade das deine Mutter es nicht versteht,aber du solltest dich deshalb nicht verunsichern lassen.Es ist eine Chance für dich und die musst du nutzen.

Alles Gute für dich und liebe Grüße

von bobbys:)

Antwort
von waldmensch, 5

Dein Weg gehen und die Hilfe annehmen. Siehe es als Chance an wieder ein einigermaßen normales Leben zu führen.

Alles Gute Waldmensch

Kommentar von loladuck29 ,

dankeschön

ich werde hin gehen :)

Kommentar von waldmensch ,

Das ist das beste was Du auch machen kannst. Jeder muss seinen eigenen Weg gehen und das ist jetzt Dein Weg Ich finde es auch sehr schade das Deine Mama Dich nicht unterstützt aber das ist auch ein Zeichen das sie Dich nicht versteht . Sie weiß nicht wie Du Dich fühlst und kann es auch nicht verstehen. Vielleicht kommt sie Dich ja mal in der Klinik besuchen und wird dann merken das es Dir gut tut. Ich habe schon viele Mädchen in Deiner Situation kennengelernt denen der Aufenthalt geholfen hat und das Verständniss der Eltern sich auch wandelte und sie danach wieder zu einander finden konnten. Ich wünsche Dir alles,alles Gute Waldmensch

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten